Suchen

News Finanzministerium: 2,5 Millionen Euro für neuen Internet-Auftritt

| Redakteur: Gerald Viola

In einer europaweiten Ausschreibung um die Betreuung des Online-Portals des Bundesministeriums der Finanzen (BMF) konnte sich der Geschäftsbereich Agentur der Pixelpark AG in durchsetzen.

Firmen zum Thema

In einer europaweiten Ausschreibung um die Betreuung des Online-Portals des Bundesministeriums der Finanzen (BMF) konnte sich der Geschäftsbereich Agentur der Pixelpark AG in durchsetzen. Mit der PR-Agentur neues handeln und dem Content-Management-Anbieter CoreMedia zeichnet Pixelpark für die Betreuung und Weiterentwicklung des künftigen Webauftritts www.bundesfinanzministerium.de verantwortlich.Pixelpark übernimmt für drei Jahre und 2,5 Millionen Euro die Neukonzeption, Neugestaltung, Redaktion und technische Umsetzung sowie das Hosting und Providing des Portals. Basis wird der Government Site Builder, eine auf dem Content Management System von CoreMedia basierende und speziell für die Öffentliche Verwaltung konfigurierte Content-Management-Infrastruktur. Mit der Neugestaltung werden Web 2.0-Services wie Bewertungssysteme und tagesaktuelle Audio-/Videoangebote in das Online-Portal integriert. Die redaktionelle Betreuung des Portals liegt bei der Agentur neues handeln. Ziel ist, neue Wege der politischen Kommunikation zu gehen, die Politik des Hauses den unterschiedlichen Zielgruppen verständlich zu vermitteln und Bürger zum aktiven Dialog aufzufordern.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2016636)