Elektronisches Liegenschaftsmanagement Fertige Datenbank für Kommunen

Redakteur: Manfred Klein

Viele Kommunen würden gern ein softwaregestütztes Liegenschafts-, Gebäude-, und Energiemanagement betreiben, haben aber keinen Pool an Verbrauchsdaten als Grundlage.

Anbieter zum Thema

Das Erstellen einer solchen Datenbank, die relevante Verbrauchszahlen und Gebäudedaten enthält, stellt für viele Kommunen eine zeitliche und personelle Hürde dar, die den schnellen Einstieg in ein softwaregestütztes Liegenschafts-, Gebäude- und Energiemanagement erschwert.

Daher bietet infas enermetric ab sofort den Service einer befüllten Datenbank an. Kommunen, die möglichst kurzfristig ins softwaregestützte Management einsteigen möchten, erhalten von infas enermetric eine fertige Datenbank mit allen relevanten Gebäudedaten, die eigens für den Kunden erstellt wird. Zudem besteht die Möglichkeit des reibungslosen Daten-Imports aus bereits vorhandenen Tabellen und Systemen, wie etwa Excel, in die Datenbank der FM-Tools. Auf Basis dieses Datenpools sollen Verwaltungen sofort die Arbeit mit den FM-Tools aufnehmen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Wöchentlich die wichtigsten Infos zur Digitalisierung der Verwaltung und Öffentlichen Sicherheit.

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2018295)