Suchen

Sicherheit für den Microsoft Sharepoint Server Evangelische Kirche scannt den Datenstrom

| Redakteur: Gerald Viola

Unternehmen, die Microsoft SharePoint Server nutzen, müssen an Malwareschutz für den Server denken, wenn er nicht zur Virenschleuder mutieren soll. Wer aus Sicherheitsgründen keinen Virenschutz auf dem Server haben will, hat in dem Netzwerkscanner Norman Network Protection eine Alternative, die den Datenstrom zwischen den einzelnen Netzwerksegmenten filtert.

Firmen zum Thema

Landeskirchenamt der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck
Landeskirchenamt der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck
( Archiv: Vogel Business Media )

Wie schützt man Microsoft SharePoint Server am zweckmäßigsten vor Malwarebefall? Das fragte sich die IT-Abteilung der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW) in Kassel, als sie daran ging, den gemeinsamen Zugriff auf Office-Funktionen und unterschiedliche Datenquellen über eine webbasierende Benutzeroberfläche für die Mitarbeiter der EKKW vorzubereiten. Die Lösung soll nach und nach zwischen allen Beschäftigten an allen Standorten die Kommunikation und die Zusammenarbeit in Teams oder Arbeitsgruppen ermöglichen oder vereinfachen.

Bildergalerie

Das Landeskirchenamt der EKKW unterstützt mit rund 150 Mitarbeitern, davon zehn Mitarbeitern mit Arbeitsschwerpunkt IT, die rund 20 verteilten Kirchenkreisämter bei ihren seelsorgerischen, sozialen und Verwaltungsaufgaben. Die Kirchenkreisämter betreuen mit insgesamt 800 Mitarbeitern eine Million evangelische Christen in den 947 Gemeinden der Landeskirche. Dabei sind Nord- und Osthessen die historisch gewachsenen „Stammlande“ der EKKW, aber auch das thüringische Schmalkalden gehört dazu sowie das Kinzigtal, das sich von Schlüchtern bis vor die Tore von Frankfurt am Main erstreckt.

Nächste Seite: „Wir hatten recht ungewöhnliche Anforderungen an die Lösung“

(ID:2043035)