Suchen

IDC lädt im November ein Europäische Telcos müssen sich nach neuen Absatzmärkten umschauen

| Redakteur: Katrin Hofmann

Die Märkte für reine Verbindungsdienstleistungen in Europa sind sehr reif und entwickelt sich aufgrund des starken Wettbewerbs in der Region rückläufig. Damit ist Europa die einzige Region weltweit, die sinkende Zahlen verzeichnet. Um dies zu kompensieren, müssen sich europäische Telcos schnell nach alternativen Zielmärkten umsehen.

Firmen zum Thema

Die Analysten starten eine Webcast-Serie.
Die Analysten starten eine Webcast-Serie.

Entweder entscheiden sich die Anbieter jetzt für ein erweitertes Portfolio mit innovativen Services oder sie bieten ihre Produkte in ungesättigten Märkten an. Die Webcast-Serie von IDC fokussiert die letzte Möglichkeit und analysiert im Rahmen von drei Briefings die Zielregionen Osteuropa, Lateinamerika und Afrika.

IDC-Experte Eric Owen, Vice President, Telecommunications bei IDC, hostet alle drei Veranstaltungen. Unter anderem nehmen die Analysten folgende Unternehmen unter die Lupe: Telefonica, BT, Vodafone, France Telecom, Deutsche Telecom und Teliasonera Telenor.

Die Webcasts sind kostenfrei, die Anmeldung erfolgt hier online.

(ID:29888520)