Benchmark-Studie der EU zu eGovernment

„Es wartet noch eine Menge Arbeit auf uns“

| Redakteur: Manfred Klein

Was versteht die Studie genau unter „Push- und Pull-Strategien“ und welche Konsequenzen ergeben sich daraus für die eGovernment-Aktivitäten in den jeweiligen Ländern?

Reinhardt: Zwei unterschiedliche Strategien werden in Europa verfolgt: Zum einen der Ansatz „Digital by default“, der in schon in seinem Titel das Thema des letzten Benchmarks war. Diesen Ansatz, den wir auch „Push“-Strategie nennen, fahren Länder wie England oder Dänemark. Das heißt, dass der Onlinekanal klar bevorzugt, oft sogar vorgeschrieben wird, und die Nutzung etwa durch niedrigere Gebühren belohnt wird.

Im Gegensatz dazu steht Deutschland mit seinem Multikanal-Ansatz, auch „Pull“-Strategie genannt, der die Nutzung des Onlinekanals freistellt. Hier liegt die Herausforderung darin, die Nutzer von den eGovernment-Services so zu überzeugen, dass sie freiwillig wiederkommen und nicht auf andere Kanäle ausweichen – was sie ja entsprechend der Strategie jederzeit dürfen.

Das heißt, dass die Vorteile der Onlinenutzung spürbar sein müssen, und die Dienste selber so vertrauenswürdig und ergonomisch sind, dass die Nutzer gerne darauf zurückgreifen.

Hier wartet eine Menge Arbeit auf uns, die verschiedene Dimensionen oder auch Anforderungscluster betreffen, die wir bei Capgemini als die 7i in unserem i*Gov-Ansatz bezeichnen.

Dazu gehören neben der effizienzorientierten Basis, die auf Nutzung von Standards und Basiskomponenten abhebt, auch Sicherheitsaspekte sowie insbesondere Usability und Interaktion.

Die Verwaltung muss dichter an Bürger und Unternehmen heranrücken und durchlässiger werden.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 42777998 / Projekte & Initiativen)