Suchen

IDC-Studie „Energy Footprint of the European Server Infrastructure, 2008 and 2009–2013 Forecast“ Energiekosten für Rechenzentren und Server steigen

| Redakteur: Katrin Hofmann

Laut einer neuen IDC-Studie, die den Energieverbrauch für Server und Datacenter in Europa unter die Lupe nimmt, sank der Energieverbrauch für den Betrieb von Servern und Rechenzentren zwischen 2007 und 2008 geringfügig. Allerdings können durch diese Einsparung die steigenden Energiekosten, hervorgerufen durch die hohen Strompreise, nicht ausgeglichen werden.

Firma zum Thema

Steigende Strompreise zwingen zum Energiesparen.
Steigende Strompreise zwingen zum Energiesparen.
( Archiv: Vogel Business Media )

Im Vergleich zum vergangenen Jahr konnte IDC Verbesserungen des Typical-Power-Consumption (TPC)-Niveaus beobachten, da inzwischen neuere, energieeffizientere x86-Server-Generationen ältere Modelle mit hohem Verbrauch ersetzt haben. Die Green-IT-Initiativen durch OEMs und Hersteller fangen also an, Früchte zu tragen.

Andererseits sind diese Fortschritte im Hinblick auf den Energieverbrauch, der für den Betrieb von ITK aufgewendet wird, nur ein Anfang. Es ist noch viel Optimierungspotenzial vorhanden. Im Zuge der steigenden Energiepreise, die in 2008 in Europa bei durchschnittlich 12,5 Euro-Cent pro Kilowattstunde lagen, stiegen die Kosten für den Betrieb von Rechenzentren im Jahr 2008 um satte 13 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf rund 4,9 Milliarden Euro.

Rechnet man diesen Betrag auf die Kosten pro Server um, wurden in Europa im vergangenen Jahr durchschnittlich 623 Euro ausgegeben, um einen Server rund um die Uhr zu betreiben. 2007 waren es noch 585 Euro und 2006 lagen die Kosten bei 562 Euro. Ausgehend von einem Low End Server, bei dem die Anschaffungskosten mit durchschnittlich 800 Euro beziffert werden, und einem Lebenszyklus von drei Jahren, müssen Unternehmen deutlich mehr in den Betrieb der Hardware investieren als in den Einkaufspreis.

Weitere Informationen zu diesem wichtigen Thema stellt IDC in der Studie Energy Footprint of the European Server Infrastructure, 2008 and 2009–2013 Forecast zur Verfügung.

(ID:2041984)