Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen verschlüsselt und signiert eMails eMail-Sicherheit als Fundament für sichere elektronische Geschäftsabläufe

Autor / Redakteur: Ulrike Peter / Gerald Viola

SenWTF, die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen, ist als Landesministerium unter anderem für die Förderung der Berliner Wirtschaft zuständig. Elektronische Post ist hier fest in die Arbeitsabläufe integriert und gehört zu den zentralen Kommunikationsmitteln. Vertraulichkeit, Integrität und Authentizität der eMails sind dabei unabdingbare Kriterien. Diese Maßgaben setzt die SenWTF mit der Produktfamilie „Z1 SecureMail“ von Zertificon in die Tat um.

Anbieter zum Thema

Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen gestaltet mit den Berliner Wirtschaftsfördereinrichtungen den strukturellen Wandel, verbessert die Rahmenbedingungen für unternehmerisches Handeln und stärkt die Innovationsfähigkeit sowie die Exportkraft der ansässigen Unternehmen. Parallel setzt sie sich für die Gleichstellung von Frauen und Männern in Wirtschaft und Gesellschaft ein.

Herausforderung

Im Bereich der Außenwirtschaft koordiniert die SenWTF die Aktivitäten der wichtigsten Akteure auf Landesebene und ist verantwortlich für die Abstimmung mit den Partnerorganisationen in Brandenburg. Dabei spielt das Medium eMail eine gewichtige Rolle. Täglich werden hier Nachrichten mit sensiblem Inhalt transferiert. Eine Lösung, die mittels Verschlüsselung und Signatur eMail-Sicherheit gewährleistet, ist demnach das Fundament für sichere elektronische Geschäftsabläufe.

Die SenWTF setzt zu diesem Zweck in Abstimmung mit dem landesweiten IT-Dienstleistungszentrum (ITDZ) die „Z1 SecureMail“-Familie von Zertificon ein.

Die Entscheidung fiel insbesondere aufgrund der hohen Leistungsfähigkeit der Produkte. Als positiv gewertet wurden auch Zertificons Unternehmensstandort Berlin und Projekte in der regionalen mittelständischen Wirtschaft. Bei einem der für die Senatsverwaltung Wirtschaft, Technologie und Frauen wichtigsten Kommunikationspartner, der Investitionsbank Berlin, ist die Lösung ebenfalls implementiert, was für die Senatsverwaltung die Qualität untermauert.

Darüber hinaus sprach für die Zertificon-Lösung, dass hier alle internationalen Standards wie S/MIME und OpenPGP berücksichtigt werden, sodass eine sichere Kommunikation auch mit Partnern, die andere Produkte einsetzen, möglich ist.

Nächste Seite: Automatische Validierung der Zertifikate

Die Lösung

Zum Einsatz kommen innerhalb der SenWTF die „Z1 SecureMail Station“, der „Z1 Backbone of Trust CertServer“ und die „Z1 SecureMail Appliance“. Diese drei Komponenten bilden eine Komplettlösung zur zentralen Ver- und Entschlüsselung, digitalen Signatur sowie zum Zertifikatsmanagement. Somit ist eine einfache und wirtschaftliche All-in-One-Lösung gegeben.

Die „Z1 SecureMail Station“ ermöglicht die vollständige Auslagerung des Zertifikatsmanagements und schafft aufgrund des verminderten Verwaltungsaufwands Entlastung für die Administratoren. Das Management der Zertifikate wird durch den „Z1 Backbone of Trust CertServer“ automatisiert und bietet somit eine höhere Sicherheit und Zuverlässigkeit sowie gesteigerten Komfort gegenüber manueller Arbeitsweise.

Im Detail bedeutet dies: Bei „Z1 Backbone of Trust CertServer“ handelt es sich um eine Datenbank, mit der die Verwaltung und Validierung von Zertifikaten zentralisiert und automatisch durchgeführt wird. Anstatt jeden einzelnen Anwender mit diesen Aufgaben zu belasten, wird das externe Zertifikatsmanagement serverbasierend realisiert. Dabei wird auf einen Z1 Backbone of Trust Server zugegriffen, der an Trust Center und Zertifikatsdienstleister weltweit angebunden ist. Er übernimmt die komplette Zertifikats- und Schlüsselbeschaffung, Verwaltung sowie Gültigkeitsprüfung.

Mit der „Z1 Appliance“ hat sich die Senatsverwaltung für die Komplettlösung aus Betriebssystem, Hardware mit speziellen Appliance-Funktionalitäten und der „Z1 SecureMail“-Lösung entschieden. Durch die vorinstallierte Software und die entsprechenden Werkseinstellungen sind zur Bedienung keine Betriebssystemkenntnisse erforderlich.

Die Lösung ist skalierbar, weist eine hohe Ausfallsicherheit auf und verfügt über Features wie Instant Recovery und Easy-Upgrade mit einfachem Update-Mechanismus. Die Appliance vereinfacht den Einsatz der eMail-Verschlüsselungslösung signifikant und spart entsprechende Ressourcen durch geringeren Betriebs- und Wartungsaufwand.

Fazit

Die Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen legt einen besonderen Fokus auf das Thema eMail-Sicherheit und suchte nach einer Lösung, um vertraulich mit sämtlichen Geschäftspartnern kommunizieren zu können. Die Zertificon-Lösung bietet die Flexibilität, sich auf alle technologischen Gegebenheiten aufseiten der Kommunikationspartner einzustellen. Gleichzeitig wird der Administrationsaufwand so gering wie möglich gehalten, sodass sich die Mitarbeiter der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Frauen auf ihre Kernaufgaben konzentrieren können.

Jetzt Newsletter abonnieren

Wöchentlich die wichtigsten Infos zur Digitalisierung der Verwaltung und Öffentlichen Sicherheit.

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:2045179)