Suchen

News Elektronische Bürgerdienste werden immer beliebter

| Redakteur: Gerald Viola

Immer mehr Bundesbürger nutzen das Internet zur Erledigung von Behördengängen. 43 Prozent der Deutschen haben im Jahr 2007 elektronische Dienste der Öffentlichen Verwaltung in Anspruch

Firma zum Thema

Immer mehr Bundesbürger nutzen das Internet zur Erledigung von Behördengängen. 43 Prozent der Deutschen haben im Jahr 2007 elektronische Dienste der Öffentlichen Verwaltung in Anspruch genommen. Das sind 34 Prozent mehr als im Vorjahr, teilte der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) mit.Ursache für die höheren Nutzerzahlen ist laut BITKOM neben einer grundsätzlich stärkeren Verbreitung des Internets das bessere Angebot der Öffentlichen Verwaltungen. Laut einer Studie der europäischen Statistikbehörde Eurostat sind in Deutschland im Jahr 2007 von 20 besonders wichtigen Diensten für Bürger und Unternehmen 15 per Internet verfügbar gewesen. Meist handelt es sich bei diesen Diensten jedoch noch immer um den Download von Formularen. Echte Transaktionsdienstleistungen bilden laut BITKOM noch immer die Ausnahme.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2016848)