Suchen

10 Jahre eGovernment Computing Eine zuverlässige Informationsquelle für den fachlichen Erfahrungsaustausch

| Redakteur: Manfred Klein

Im Herbst 2001 erschien die erste Ausgabe der eGovernment Computing. Zahlreiche Experten gratulierten zum Geburtstag, zum Beispiel Bayern-CIO Franz Josef Pschierer.

Firmen zum Thema

Franz Josef Pschierer, IT-Beauftragter der Bayerischen Staatsregierung, Finanzsstaatssekretär und MdL
Franz Josef Pschierer, IT-Beauftragter der Bayerischen Staatsregierung, Finanzsstaatssekretär und MdL
( Archiv: Vogel Business Media )

Die Informations- und Kommunikationstechnologie begleitet uns auf Schritt und Tritt. Sie ist aus unserem Privatleben und unserer Arbeitswelt nicht mehr wegzudenken und hat uns den Weg in die digitale Informationsgesellschaft geebnet.

Ein ebenso treuer und unverzichtbarer Weggefährte ist die Zeitschrift eGovernment Computing, die uns nun seit 10 Jahren mit aktuellen Berichten und Expertenmeinungen zu zukunftsweisenden Trends der IT und des eGovernment zeitnah informiert.

Gerade im vergangenen Jahrzehnt, in dem das Internet „erwachsen“ wurde, war es wichtig, sich auf eine zuverlässige Informationsquelle zum fachlichen Erfahrungsaustausch und zur Bewertung der rasant voranschreitenden technischen Innovationen verlassen zu können: Denken wir nur an Herausforderungen, vor die uns Schlagworte wie Software-as-a-Service, Prozessorientierung, Outsourcing, Cloud Computing, Service-On-Demand,

Mobile Computing, Green IT oder Knowledge Management gestellt haben. In dieser turbulenten Dekade hat sich die eGovernment-Computing zu einem anerkannten Sprachrohr für IT-Wirtschaft und Verwaltung etabliert.

Die Modernisierung unserer Verwaltung zum Nutzen von Bürgern und Unternehmen kann nur im fachlichen Dialog gelingen.

Hierin sehe ich für die Berichterstattung auch weiterhin Motivation und Herausforderung für die Zukunft! Der eGovernment-Computing und allen Verantwortlichen gratuliere ich zum 10. Geburtstag. Für die Zukunft wünsche ich Ihnen weiterhin viel Erfolg und den Lesern viel Freude und interessante Anregungen zur weiteren Entwicklung von eGovernment.

(ID:2053420)