Fiktiver Ausweis

Ein Pass geht viral

| Autor: Susanne Ehneß

Hier kann man sich seinen personalisierten EU-Pass holen
Hier kann man sich seinen personalisierten EU-Pass holen (© https://bilderbucheuropa.love/)

Wer sich dieser Tage ein wenig bei Twitter oder Instagram herumgetrieben hat, dem wird es aufgefallen sein: Es gibt nun einen EU-Pass.

Ob TV-Promi oder Politiker – den neuen EU-Pass will offenbar jeder haben. Dabei handelt es sich mitnichten um ein offizielles Dokument, sondern um eine PR-Aktion der Band „Bilderbuch“. Auf ihrer Website bilderbucheuropa.love kann sich jeder einen personalisierten, natürlich fiktiven EU-Pass downloaden.

Neben Name, Geburtsjahr, Geschlecht und Passbild wird als Staatsangehörigkeit „Europäisch“ angegegen. Ein Dokument pro Europa also – passend zum neuen Song „Europa 22“ der österreichischen Musiker. Unter dem entsprechenden Hashtag „Europa22“ finden sich auf Twitter viele Posts mit personalisiertem Pass. Ein paar davon sehen Sie hier:

Den Twitter-Account der Band Bilderbuch finden Sie online HIER.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
... weil er nicht von der #niewiederCDU Voyeurstruppe kommt. Keine Fingerabdruckspflicht oder...  lesen
posted am 28.02.2019 um 00:53 von Unregistriert

Dieser Klamauk hat bei eGovernment gerade noch gefehlt! Berichten Sie doch auch über echte Pässe,...  lesen
posted am 26.02.2019 um 07:50 von Unregistriert


Mitdiskutieren
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45758075 / Projekte & Initiativen)