Suchen

Personalwechsel in Hannover Ein neuer CIO für Niedersachsen

| Redakteur: Manfred Klein

Dr. Sandra von Klaeden, seit dem 24. März des Jahres 2010, Staatssekretärin des Niedersächsischen Ministeriums für Inneres und Sport, ist Anfang des Monats auch die neue neue IT-Bevollmächtigte der niedersächsischen Landesregierung (CIO). Von Klaeden übernimmt damit auch die Vertretung der niedersächsischen Landesinteressen im IT-Planungsrat.

Firmen zum Thema

Sandra von Klaeden ist neuer CIO von Niedersachsen (Foto: Innenministerium Niedersachsen)
Sandra von Klaeden ist neuer CIO von Niedersachsen (Foto: Innenministerium Niedersachsen)

Sandra von Klaeden unter anderem im Bereich der Verwaltungsmodernisierung Akzente setzen, da der demografische Wandel und die knapper werdenden Haushalte nur mit einer schlanken, leistungsstarken und effizient arbeitenden Verwaltung zu bewältigen sei.

Die promovierte Volljuristin begann nach ihrem Studium an der Leibniz Universität Hannover ihre politische Karriere. Bevor sie 2003 mit Uwe Schünemann ins niedersächsische Innenministerium wechselte, war von Klaeden in unterschiedlichen Stabs- und Linienfunktionen im Niedersächsischen Landtag tätig, unter anderem als wissenschaftliche Referentin für die CDU-Fraktion und als Büroleiterin beim damaligen Fraktionsvorsitzenden Christian Wulff.

(ID:32011210)