Suchen

eGovernment 3.0 – Die Strategie für Deutschland eGovernment Summit 2009 eröffnet (Update)

| Redakteur: Gerald Viola

Im ehemaligen Gästehaus der Bundesregierung auf dem Bonner Petersberg wurde heute Mittag der eGovernment Summit eröffnet. Die Veranstaltung steht unter dem Motto: „eGovernment 3.0 – Die Strategie für Deutschland“. Sie wird moderiert von Professor Dr. Hermann Hill von der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer.

Firma zum Thema

eGovernment Summit 2009: Eröffnung auf dem Petersberg
eGovernment Summit 2009: Eröffnung auf dem Petersberg
( Foto: vio )

Der erste Teil ist dem „Political Outlook“ gewidmet. Professor Dr. Rudolf Hickel, der Direktor des Instituts für Arbeit und Wirtschaft (IAW) beleuchtete „Die Bundestagswahl und die aktuelle Wirtschaftslage: „Neue Strategien für die nächste Legislaturperiode?“

Ministerialdirektor Martin Schallbruch, IT-Direktor im Bundesinnenministerium sprach in seiner Keynote über „Öffentliche IT und eGovernment am Beginn der neuen Legislaturperiode“, während Staatsrat Hans-Hennig Lühr (Senatorin für Finanzen in Bremen) einen Impulsvortrag zu „Finanzkrise: Auswirkungen auf Strukturen und Prozesse hielt.

Der stellvertretende Vorsitzende der Lenkungsgruppe Deutschland-Online ging dabei auf folgende Punkte ein: „Wie wird sich das Verwaltungshandeln ändern? Auswirkungen auf die IT-Strategie? Welche Strategien gibt es für das Wissensmanagement?

Nächste Seite: eGovernment Outlook, Technology Outlook und eGovernment im Ausland

(ID:2042193)