Moderner Staat 2010

eGovernment im Land Berlin

25.10.2010 | Redakteur: Manfred Klein

Senator Körting gibt bekannt, dass Berlin Partnerland des Modernen Staates ist
Senator Körting gibt bekannt, dass Berlin Partnerland des Modernen Staates ist

Berlin geht mit gutem Beispiel voran: Sei es die Teilnahme am Pilotbetrieb der Behördennummer 115, Abkommen und Angebote für umweltfreundliche IT oder das bundesweit gelobte IT-Architekturkonzept zur Umsetzung der europäischen Dienstleistungsrichtlinie – immer wieder hat die Hauptstadt ihre Bereitschaft zur Innovation durch eGovernment unter Beweis gestellt.

Aufgrund der politischen Struktur Berlins – ein Stadtstaat mit politisch selbstständigen Rathäusern in den Bezirken – stoßen die hier entwickelten und umgesetzten eGovernment-Lösungen sowohl in großen und kleinen Städten als auch auf Länderebene auf großes Interesse.

Im Oktober ist Berlin Partnerland der eGovernment Messe Moderner Staat 2010. Ein guter Anlass für einen Blick auf das eGovernment der Hauptstadt.

Die Hauptstadt orientiert sich am vom Berliner Senat verabschiedeten Programm „ServiceStadt Berlin“. Ulrich Freise, Berliner IT-Staatssekretär, nennt „die durchgängige Serviceorientierung der Berliner Verwaltung“ als zentrales Ziel der Verwaltungsmodernisierung. Bei der Umsetzung des Programms stehen Projekte im Vordergrund, die zu unmittelbaren und messbaren Fortschritten bei Service und Qualität der Leistungen der Verwaltung führen. Mehr als 130 Modernisierungsprojekte im Öffentlichen Dienst wurden durch das Programm bisher initiiert und zu einem großen Teil auch bereits umgesetzt.

Nächste Seite: Meilensteine des Berliner eGovernment-Projekts

 

Messestand Berlin

Inhalt des Artikels:

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2047267 / Projekte & Initiativen)