Suchen

e-Discovery | eDiscovery | Electronic Discovery

| Redakteur: Gerald Viola

E-Discovery (auch Electronic-Discovery), die Erkennung auf elektronischem Wege, beschreibt jeden Prozess, in dem elektronische Daten aufgespürt, gefunden, gesichert und durchsucht

Firma zum Thema

E-Discovery (auch Electronic-Discovery), die Erkennung auf elektronischem Wege, beschreibt jeden Prozess, in dem elektronische Daten aufgespürt, gefunden, gesichert und durchsucht werden, etwa in Hinblick auf die Nutzung als Beweismittel in einem Zivil- oder Strafverfahren. E-Discovery kann offline auf einem bestimmten Computer oder im Netzwerk erfolgen. Hacker-Aktivitäten, die vom Gericht oder einer Behörde angeordnet werden, um wichtige Beweisstücke zu sichern, gehören ebenfalls zur Kategorie E-Discovery.

Digitale Daten sind besonders gut für Untersuchungen geeignet. Zum einen lassen sie sich problemlos auf elektronischem Wege durchsuchen, wohingegen Papierbelege manuell untersucht werden müssen. Außerdem lassen sich digitale Daten nur schwer oder gar nicht zerstören, vor allem dann nicht, wenn sie in ein Netzwerk gelangen. Der Grund dafür ist, dass die Daten auf mehreren Festplatten auftauchen und dass Dateien sogar nach der Löschung wiederhergestellt werden können. Die einzige zuverlässige Methode, Daten zu zerstören, ist das Festplattenlaufwerk mit den Daten physikalisch zu vernichten.

Im Prozess der E-Discovery können alle Datentypen als Beweise dienen. Dazu gehören Texte, Bilder, Kalenderdateien, Datenbanken, Tabellen, Audio-Dateien, Animationen, Websites und Computerprogramme. Sogar Schadprogramme wie Viren, Trojaner und Spyware lassen sich sichern und untersuchen. Elektronische Mail (E-Mail) kann eine besonders wertvolle Beweisquelle im Zivil- oder Strafrecht sein, da viele im Vergleich zu schriftlichen Memos und Briefen oft weniger Acht darauf geben, was sie in einer E-Mail schreiben.

Die Computerforensik, auch Cyberforensik genannt, ist eine spezielle Form des E-Discovery, bei der der Inhalt einer Festplatte eines bestimmten Computers untersucht wird. Nachdem man den Computer physisch isoliert hat, erstellt der Computerforensiker eine digitale Kopie der Festplatte. Anschließend wird der Computer im Originalzustand sicher weggesperrt, um die Unversehrtheit der Beweise zu gewährleisten. Die Untersuchung bezieht sich ausschließlich auf die digitale Kopie.

E-Discovery ist eine sich entwickelnde Disziplin, die viel mehr beinhaltet als die reine Technologie. Sie wirft mehrere rechtliche, verfassungsrechtliche, politische, sicherheitstechnische und Datenschutzprobleme auf, die bisher noch nicht gelöst wurden.

(ID:2021246)