Suchen

Smarter Verkehr Durch Künstliche Intelligenz Stau vorbeugen

| Autor: Ann-Marie Struck

In der Smart City werden viele alltägliche Dinge wie beispielsweise die Müllentsorgung durch den Einsatz digitaler Vernetzungen optimiert. Mithilfe von KI soll nun auch die Verkehrssteuerung verbessert werden.

Firmen zum Thema

Staus sind ein nerviges Problem - neue Innovationen können hier Abhilfe schaffen
Staus sind ein nerviges Problem - neue Innovationen können hier Abhilfe schaffen
(© Ralf Gosch - stock.adobe.com)

Staus und hohes Verkehrsaufkommen sind in (fast) allen Städten ein Problem. In einer smarten City wird auch die Verkehrssteuerung intelligent verwaltet. Eine Lösung für einen Hauptverkehrsknotenpunkt in Berlin, den Ernst-Reuter-Platz, entwickelte die Telekom. Der Verkehrsfluss soll dort mithilfe von Künstlicher Intelligenz (KI) flüssiger werden.

Vorab wurde dafür in einem Forschungsprojekt mit fünf Kameras an der Kreuzung zunächst ein Pixelstrom des Verkehrs erfasst. Anschließend erfolgte über Machine Learning eine Mustererkennung, die die erfassten Messdaten als PKWs und LKWs identifizierte. Aus den Messdaten zur Fahrzeuganzahl und Tageszeiten wurde eine optimierte Ampelsteuerung entwickelt. Der Telekom zufolge soll bei der Anwendung der neuen Ampelschaltung 20 Prozent der Stauphasen reduziert worden sein.

(ID:45775605)

Über den Autor

 Ann-Marie Struck

Ann-Marie Struck

Redakteurin