Effiziente und sichere Druckumgebungen in der Öffentlichen Verwaltung

Druckdatenschutz auch im Netzwerk

17.03.2009 | Autor / Redakteur: Ralf Kummetz / Gerald Viola

PIN-geschützter Druck sichert die Vertraulichkeit der Daten
PIN-geschützter Druck sichert die Vertraulichkeit der Daten

Wachstum durch Reduzierung

Bei der Stadt Ludwigshafen war die IT-Infrastruktur beispielsweise über viele Jahre enorm gewachsen und endete in einem Wildwuchs von Druckern, Kopierern und Faxgeräten. Insgesamt 1.448 Systeme an über 100 Standorten mussten administriert und mit Verbrauchsmaterialien verschiedener Hersteller ausgestattet werden.

Nach der Konsolidierung beträgt der Systembestand heute 831 Geräte und insgesamt nur sieben unterschiedliche Modelle. Davon sind 294 Multifunktionsgeräte im Einsatz, die sowohl drucken als auch kopieren, faxen und scannen.

Weitgehend abgeschafft: die 209 Stand-alone-Kopierer. Insgesamt sparte die Stadtverwaltung Ludwigshafen durch die Umstellung und Konzentration auf einen Hersteller sowie die automatische Toner-Belieferung 30 Prozent.

Der Drucker rückt die Daten ohne PIN nicht mehr raus

In einer ähnlichen Situation war die Caritas München. Sie setzte rund 2.000 PC-Arbeitsplätze mit mehr als 1.100 Laser- und Tintenstrahldruckern in über 100 Modellvarianten gesteuert von etwa 250 Druckertreibern ein. Bei über einer Million Ausdrucken pro Monat war es fast unmöglich, den Output an allen Standorten sicher zu stellen. Deshalb wurde im Output-Bereich aufgeräumt und Arbeitsplatzdrucker durch vernetzte Laser- und Tintenstrahldrucker sowie Multifunktionsgeräte von HP ersetzt. So konnte auch hier auf dedizierte Kopierer und einen Großteil der Faxgeräte verzichtet werden. Die Vorteile wurden schnell deutlich: Zunächst fielen eine Reduzierung von 1.100 auf 760 Geräte eines Herstellers, eine einheitliche Benutzeroberfläche und Treiberlandschaft sowie ein damit verbundener geringerer Wartungsaufwand positiv ins Gewicht. Zusätzliche Leistungen im Output Management wie Scan-to-Mail oder Scan-to-PDF, automatisch nachbestellte Tonerkartuschen und Tintenpatronen sowie deutliche Kosteneinsparungen durch verbrauchsorientierte Abrechnung sind weitere Vorzüge.

Inhalt des Artikels:

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 2019169 / System & Services)