Best Practice

Disaster Recovery durch Virtualisierung und Cloud Computing

Bereitgestellt von: Acronis Germany GmbH

Disaster Recovery durch Virtualisierung und Cloud Computing

Bei der Ausführung unternehmenskritischer Anwendungen waren große Unternehmen im Vergleich zu kleinen und mittelständischen Unternehmen über Jahre ganz klar im Vorteil.

Aus folgenden drei Gründen waren kleine und mittelständische Unternehmen bis vor kurzem nicht wettbewerbsfähig:

  • Sie verfügten nicht über die IT-Ressourcen und die Infrastrukturen großer Unternehme
  • Die Sicherung und Verwaltung einer erweiterten IT-Umgebung war zu komplex für sie
  • Der hohe Kostenfaktor erwies sich als das größte Hindernis.
Heute sind derartige Hindernisse kein Thema mehr. Datenzentren, die eine Kombination aus physischen, virtuellen und Cloud-Technologien nutzen, realisieren kürzere Wiederanlaufzeiten und schützen die heutigen hybriden IT-Umgebungen immer besser.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 02.02.11 | Acronis Germany GmbH

Anbieter des Whitepapers

Acronis Germany GmbH

Landsberger Str. 110
80339 München
Deutschland