Medizinmesse Medica

Digitalisierung in der Medizintechnik

| Autor: Ira Zahorsky

Vom 12. bis 15. November 2018 trifft sich die internationale Gesundheitswirtschaft in Düsseldorf bei der Medica.
Vom 12. bis 15. November 2018 trifft sich die internationale Gesundheitswirtschaft in Düsseldorf bei der Medica. (© Messe Düsseldorf / ctillmann)

Die Medizinmesse Medica öffnet am 12. November wieder ihre Tore in Düsseldorf. Vier Tage lang werden rund 5.200 Unternehmen aus 70 Ländern Medizintechnik und -Lösungen vorstellen. Im Mittelpunkt steht die Digitalisierung.

Rund 130.000 Fachbesucher erwartet die Messe Düsseldorf zur Medizinmesse Medica. Neben der Fachmesse mit aktuellen Lösungen für die ambulante und klinische Versorgung bietet die Medica auch ein umfangreiches Programm mit Foren, Sonderschauen und Aktionen. Beim Connected Healthcare Forum beispielsweise dreht sich dieses Jahr alles um das Thema „smart“. Viele Start-ups profitieren von der Digitalisierung der Medizin und präsentieren sich auf der Messe. Die Tageskarte kostet online 25 Euro, vor Ort 60 Euro. Eine Dauerkarte bekommt man online für 75 Euro, vor Ort für 159 Euro (jeweils inkl. MwSt.)

Zeitgleich zur Medica findet die Compamed, Fachmesse für die medizinische Zuliefererbranche, mit fast 800 Ausstellern aus 40 Nationen statt. Der Eintritt ist im Medica-Ticket enthalten.

Was im vergangenen Jahr auf der Medica geboten war, sehen Sie in unserer Bildergalerie.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45591099 / Medizintechnik)