News Digitalfunk: Referenzplattform nimmt Betrieb auf

Redakteur: Gerald Viola

Bundesinnenminister Dr. Wolfgang Schäuble hat zusammen mit Vertretern der Länder den Digitalfunk für die Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) mit dem Start der

Bundesinnenminister Dr. Wolfgang Schäuble hat zusammen mit Vertretern der Länder den Digitalfunk für die Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) mit dem Start der Referenzplattform offiziell in Betrieb genommen. Damit beginnt die bundesweite Umstellung vom Analogfunk auf den Digitalfunk für die Polizeien, Feuerwehren und Rettungsdienste.Die Referenzplattform ist der erste Bestandteil des bundeseinheitlichen Digitalfunknetzes. Sie soll den Einsatzkräften von Bund und Ländern erlauben, die vielfältigen Nutzungsformen der neuen Funktechnik zu testen. Zudem soll die Referenzplattform der Industrie gestatten, sich mit Blick auf die Zertifizierung der Endgeräte auf die Anforderungen der neuen Technik einzustellen. So soll gewährleistet werden, dass die Geräte verschiedener Hersteller mit der Systemtechnik zusammenwirken können und der Wettbewerb bei der Beschaffung von Endgeräten nicht eingeschränkt ist.Für den operativen Einsatz von Polizeien, Feuerwehren und Rettungsdiensten soll die neue Funktechnik bereits Mitte des nächsten Jahres zur Verfügung stehen. Dann – so die Planung – sollen die ersten Abschnitte des Digitalfunknetzes den Wirkbetrieb aufnehmen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Wöchentlich die wichtigsten Infos zur Digitalisierung der Verwaltung und Öffentlichen Sicherheit.

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2016542)