Rheinland-Pfalz

Digitale Mittelbewirtschaftung und Anordnung

Seite: 2/4

Anbieter zum Thema

Mandantenfähige Web-Anwendung

Auf Basis dieser Erfahrungen wurden die Ziele für das zukünftige Web-IRMA-System (IRM@-System) definiert: Eine moderne, mandantenfähige Web-Anwendung mit browserbasierender Benutzeroberfläche. Zur Erstellung des neuen Systems wurde ein bisher für Microsoft-Systeme unüblicher Weg gewählt.

Der neue Ansatz hieß automatische Quellcode-Migration des komplexen MS-Altsystems in Richtung der .NET-Zielarchitektur. Zunächst waren alle Beteiligten skeptisch, ob mit dieser Vorgehensweise ein Erfolg erzielt werden könnte. Doch nachdem ein Prototyp die Machbarkeit der Vorgehensweise bestätigt hatte, wurde der Auftrag zur Migration vergeben. Nicht zuletzt, weil die Vorteile gegenüber einer klassischen Neuprogrammierung klar auf der Hand lagen: Das fachliche Risiko war minimiert, die Kosten im Vergleich zur Neuprogrammierung waren erheblich reduziert und der Zeitplan zur Umstellung konnte enger gestaltet werden. Das Migrationsprojekt konnte ohne größere Schwierigkeiten im gesteckten Zeitrahmen erfolgreich abgeschlossen werden. Es zeigte sich, dass die Migration der Frontend-Komponenten der Alt-Anwendung unkompliziert durchzuführen war, insgesamt musste nur an wenigen performancekritischen Stellen manuell nachgebessert werden. Mit dem neuen Web-IRMA (IRM@) stand nun ein System zur Verfügung, das zentral in einem Rechenzentrum betrieben werden konnte.

Jetzt Newsletter abonnieren

Wöchentlich die wichtigsten Infos zur Digitalisierung der Verwaltung und Öffentlichen Sicherheit.

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:2008596)