Suchen

Digital Subscriber Line Access Multiplexer | DSLAM

| Redakteur: Administrator

Ein DSLAM (Digital Subscriber Line Access Multiplexer) ist ein Netzwerkgerät, das in der Regel in der Zentrale einer Telefongesellschaft aufgestellt wird, Signale von mehreren Digital-Subscriber-Line-Verbindungen

Firma zum Thema

Ein DSLAM (Digital Subscriber Line Access Multiplexer) ist ein Netzwerkgerät, das in der Regel in der Zentrale einer Telefongesellschaft aufgestellt wird, Signale von mehreren Digital-Subscriber-Line-Verbindungen (DSL) der Teilnehmer empfängt und diese Signale mithilfe von Multiplexing-Techniken in eine Hochgeschwindigkeits-Backbone-Leitung einleitet. Je nach Produkt verbinden DSLAM-Multiplexer DSL-Leitungen mit einer Kombination aus ATM- (Asynchronous Transfer Mode), Frame-Relay- oder IP-Netzwerken (Internet Protocol). DSLAM versetzt eine Telefongesellschaft damit in die Lage, eine schnelle Telekommunikationstechnologie (DSL) für Privathaushalte und Unternehmen auf der Basis einer schnellen Backbone-Netzwerktechnologie (ATM) anzubieten.

(ID:2020382)