Justizministerium Baden-Württemberg

Die Zukunft heißt „ELGA“

Seite: 3/3

Firmen zum Thema

Die wesentlichen Funktionen von elGA:

  • Abwicklung des Elektronischen Rechtsverkehrs (ERV) über das elektronische Gerichts- und Verwaltungspostfach (EGVP)
  • Anlage von elektronischen Akten und Abspeichern von Dokumenten in die elektronische Akte
  • Vollelektronische Vorgangsbearbeitung
  • Anzeige und Ausdruck von Dokumenten (z.B. für amtliche Ausdrucke)
  • Recherche nach elektronischen Akten und innerhalb der elektronischen Akten
  • Qualifizierte elektronische Signatur von Dokumenten (Posteingang beim Scannen)
  • Wiedervorlagefunktion
  • Einbindung einer Scanlösung zur Digitalisierung eingehender Papierdokumente (einschließlich Großformate bis A0)
  • Anbindung an das Druck- und Versandzentrum in Karlsruhe

Zum Einsatz kommen sämtliche Module der eGovernment-Software PRODEA von SER. Dazu gehören u.a. die elektronische Vorgangsbearbeitung, das Dokumenten-Management, Web-Clients für die Anwender, der Admin Client für die Administratoren. Die SER-Lösung wurde an die umfangreichen und speziellen Anforderungen der Grundakte angepasst, zum Beispiel an die „Tektonik" (Taxonomie) des Landes Baden-Württemberg.

Integriert wurden der elektronische Briefkasten EGVP für Ein- und Ausgänge sowie das Ausgangsverfahren für den Versand zu druckender Dokumente an das landeseigene Druck- und Versandzentrum in Karlsruhe. Die revisionssichere Ablage der eAkten erfolgt im Langzeitarchiv G-DIMAG des Landesarchivs Baden-Württemberg.

(ID:42248287)