Suchen

10 Jahre eGovernment Computing Die Trends und Hypes kritisch und engagiert unter die Lupe nehmen

| Redakteur: Manfred Klein

Im Herbst 2001 erschien die erste Ausgabe der eGovernment Computing. Zahlreiche Experten gratulierten zum Geburtstag, zum Beispiel Staatssekretär Horst Westerfeld, CIO des Landes Hessen.

Firmen zum Thema

Staatssekretär Horst Westerfeld, CIO des Landes Hessen
Staatssekretär Horst Westerfeld, CIO des Landes Hessen
( Archiv: Vogel Business Media )

Die Entwicklung von eGovernment in den letzten 10 Jahren kann man sinnbildlich als die Evolution vom Doppeldecker zum Düsenflugzeug beschreiben.

Dabei war die Entwicklung vor allem von einer verwaltungsinternen, zunehmend vernetzten Arbeitsumgebung zu einer sich nach außen öffnenden Verwaltung geprägt.

War der Einsatz von IT in den späten 90er-Jahren noch auf einzelne Arbeitsplätze oder behördeninterne Fachanwendungen beschränkt, bedeutete die Zeit nach dem Jahrtausendwechsel anfangs erst eine Diskussion und dann tatsächlich eine Öffnung der Verwaltung zu Bürgern und Unternehmen mit Mitteln der IT.

Angefangen von Internetauftritten, wie beispielsweise dem ersten Hessenportal Ende der 90er Jahre, hin zur Verlagerung von Behördenangeboten in das Internet, wie die Gewerbeanmeldung über den Einheitlichen Ansprechpartner Hessen. Zentrales Thema war im letzten Jahrzehnt die Verbindung von IT mit Organisationsveränderungen unter dem Stichwort Verwaltungsmodernisierung. Die IT hat in der Verwaltung zu erheblichen Veränderungen in der Organisation und vor allem in der Steuerung der Verwaltung geführt.

Die ersten Ansätze Internet-basierender Kontakte zwischen Bürgern und Verwaltung zeigen, wohin der Weg künftig gehen wird. Immer mehr Behördengänge werden sich künftig online erledigen lassen.

Parallel dazu wird unter dem Stichwort Open Government die Zusammenarbeit zwischen der Verwaltung als Dienstleister sowie Bürgern und Unternehmen als Kunden künftig deutlich einfacher und enger werden.

Ich freue mich besonders, dass diese Entwicklung in den letzten zehn Jahren von der eGovernment Computing begleitet und vorangetrieben wurde. Gleichzeitig wünsche ich mir, dass auch für das nächste Jahrzehnt die eGovernment Computing die Trends und Hypes der IT in der Öffentlichen Verwaltung kritisch und engagiert unter die Lupe nehmen wird.

(ID:2053415)