CO2-sparendes IT-Outsourcing für den deutschen Malteserverbund

Die Schlankheitspille für ein Datacenter

03.08.2011 | Redakteur: Gerald Viola

Die Cisco-Initiative Smart+Connected Communities verhilft Kommunen, Gemeinden und öffentlich-rechtlichen Verbundorganisationen in aller Welt zu einer tiefgreifenden Transformation ihrer Struktur: Physisch getrennte Untereinheiten wachsen zu einer virtuellen Gesamtorganisation zusammen.

Dieser Strukturwandel ist ein entscheidender Hebel, um wirtschaftliche und soziale Entwicklungsziele der Gesellschaft auf umweltverträgliche Art und Weise erreichen zu können. Die UCS-Implementierung bei SOCURA ist ein kleiner Mosaikstein, der bei den Maltesern in dieser Richtung weist.

Inzwischen sind bereits zwei UCS-Systeme im SOCURA-Rechenzentrum installiert. Auf die vielen Kabel und Adapter, die bei anderen Blade-Lösungen normalerweise notwendig sind, konnte dabei verzichtet werden. Denn der Fabric Interconnect von UCS bringt Speicherdaten ohne Umweg mit zehn Gigabit pro Sekunde von Serverrack direkt bis zum Festplattencontroller.

Technisch wären auch 80 Gigabit pro Sekunde möglich. Virtuelle Server lassen sich bei laufendem Betrieb auf der Hardware hin und her verschieben. Die sechsstündigen Wartungsabschaltungen, die monatlich durchgeführt werden – und von denen auch die erwähnten KIS-Anwendungen betroffen waren – gehören damit künftig der Vergangenheit an.

Und wie steht es um die Interoperabilität von Cisco UCS mit der vorhandenen NetApp-Speicherumgebung von SOCURA? „Kein Problem“, sagt Björn Stenmanns, „denn die Cisco-Technik war bereits für unsere Storage-Landschaft zertifiziert.“

Dorothe Brohl: „Mit VMware und NetApp verbindet uns eine strategische Partnerschaft, um technologische Risiken bei der Virtualisierung von Rechenzentren auszuschließen. Da die Kompatibilität von Lösungsbausteinen verschiedener Hersteller vorab getestet wurde, verkürzt sich auch die Implementierungsphase.“

 

Hintergrund

Inhalt des Artikels:

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 2051929 / System & Services)