Suchen

IDC-Studie „Der IT-Markt in Deutschland, 2008-2013 – Update 2. Quartal“ Die Q2-Zahlen von IDC zum deutschen IT-Markt sind da

Redakteur: Katrin Hofmann

Die IT-Ausgaben in Deutschland entwickeln sich je nach Segment weiterhin heterogen.

Firmen zum Thema

Die IT-Budgets schwanken je nach Segment.
Die IT-Budgets schwanken je nach Segment.
( Archiv: Vogel Business Media )

Die neuesten IT-Marktzahlen für Deutschland sind ab sofort verfügbar: Nach den Ergebnissen der neuen IDC-Studie „Der IT-Markt in Deutschland, 2008-2013 – Update 2. Quartal“ hat die Rezession den deutschen IT-Markt voll im Griff. Für den Zeitraum 2008-2013 rechnet IDC mit einem Anstieg der IT-Ausgaben von nur noch 1,7 Prozent (Compound Annual Growth Rate). Damit wurden gegenüber dem ersten Quartal die Erwartungen für den Prognosezeitraum um einen halben Prozentpunkt gesenkt.

Ab wann in welchem Segment wieder mit einem stabilen Wachstum gerechnet werden kann, erfahren Sie in oben genannter Studie. In dem Report werden die für das zweite Quartal 2009 aktualisierten und an die gesamtwirtschaftliche Situation angepassten Prognosen von 2009 bis 2013 ausgewiesen. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

(ID:2041071)