eGovernment-Wettbewerb 2016

Die Bewerbungsfrist läuft

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Nutzen über den Tag hinaus

Welche positiven Aspekte bringt die Mitgliedschaft in der eGovernment Academy mit sich?

Abele: Alle Finalisten der bisherigen Wettbewerbe werden in die eGovernment-Academy aufgenommen und sind herzlich eingeladen an regelmäßigen Treffen teilzunehmen. Damit fördern wir den Aufbau einer Community, in der die Mitglieder voneinander lernen, miteinander besser werden und Erfahrungen austauschen.

Korff: Dieser interdisziplinäre Dialog wird von den Finalisten vor allem geschätzt, da er den Teilnehmern einen unaufwändigen Zugang zu zusätzlichen Informationen und Anregungen für ihre eigenen Arbeiten bietet.

Bildergalerie

Wie profitieren Teilnehmer von einem „Blick von außen“ auf ihr Projekt?

Abele: Ein unabhängiger Expertenstab der Bereiche Verwaltung, IT und Wissenschaft bewertet die Wettbewerbsbeiträge und gibt den Projektteams gerne Rückmeldung zu konkreten Fragen, damit Projekte optimiert werden können.

Wie können teilnehmende Organisationen den eGovernment-Wettbewerb für die eigene Öffentlichkeitsarbeit nutzen?

Korff: Auf dem Finalistentag werden pro Kategorie professionelle Videos zu den ausgewählten Projekten gedreht, die die Teilnehmer vielfältig verwenden können, zum Beispiel, um im Rennen um den Publikumspreis zur Stimmabgabe im Online-Voting zu mobilisieren.

Abele: Alle Teilnehmer sind berechtigt, das Wettbewerbs-Logo für die interne und externe Kommunikation zu nutzen und somit ihre Projekte und ihr gesellschaftliches Engagement zu verbreiten. Zudem können die Gewinner ihren Sieg-Claim für das eigene Marketing verwenden, zum Beispiel „Bestes Digitalisierungsprojekt 2016, „Bestes Modernisierungsprojekt 2016“, „Publikumspreis 2016“ etc.

Als Medienpartner begleitet die eGovernment Computing den Wettbewerb sowohl im Vorfeld als auch in der Berichterstattung über die Finalisten und Gewinner. Alle Gewinner haben zudem die Möglichkeit einen ganzseitigen Artikel über ihr Projekt in der Printausgabe sowie online zu platzieren.

Der eGovernment-Wettbewerb ist seit 15 Jahren der anerkannte Gradmesser für eGovernment-Aktivitäten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Stellen Sie sich dem Vergleich in einem Wettbewerb, der von den Teilnehmern Innovation, Kreativität und Mut zur Verwaltungsmodernisierung fordert! Weitere Informationen und Bewerbungsunterlagen gibt es hier.

(ID:43907918)