Suchen

News Deutschland-Online-Lenkungsgruppe mit neuer Führung

| Redakteur: Gerald Viola

Dr. Robert Heller, Staatsrat der Finanzbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg, hat den Vorsitz der Deutschland-Online-Lenkungsgruppe übernommen. Der Jurist verantwortet ab sofort

Firma zum Thema

Dr. Robert Heller, Staatsrat der Finanzbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg, hat den Vorsitz der Deutschland-Online-Lenkungsgruppe übernommen. Der Jurist verantwortet ab sofort die strategische Steuerung von großen, verwaltungsebenenübergreifenden IT-Projekten, die von Bund, Ländern und Kommunen gemeinsam im Rahmen der nationalen Strategie Deutschland-Online umgesetzt werden. Dr. Heller folgt im Vorsitz dem früheren Staatssekretär und Bevollmächtigen der Hessischen Landesregierung für eGovernment, Harald Lemke.Dr. Hans Bernhard Beus, Staatssekretär im Bundesministerium des Innern und Beauftragter der Bundesregierung für Informationstechnik, begrüßte die Entscheidung: „Ich freue mich, dass die Lenkungsgruppe mit Herrn Dr. Heller einen erfahrenen Finanzfachmann für den Vorsitz gewinnen konnte. Hamburg setzt seit vielen Jahren erfolgreich auf Informationstechnik bei der Verwaltungsmodernisierung und realisiert derzeit mit dem Deutschland-Online-Vorhaben Kfz-Wesen ein zentrales Modernisierungsprojekt der Öffentlichen Verwaltung. Herrn Lemke danke ich herzlich für seine verdienstvolle Arbeit bei Deutschland-Online. Er hat das e-Government in Deutschland in den letzten Jahren erheblich vorangebracht.“

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2016873)