Einsatz in Kliniken

Der Medical Switch gewährleistet Sicherheit in Datennetzen

| Redakteur: Ira Zahorsky

Der Medical Switch von Microsens eignet sich speziell für den Einsatz in Krankenhäusern
Der Medical Switch von Microsens eignet sich speziell für den Einsatz in Krankenhäusern (Rene Siciliano)

Der Medical Switch von Microsens erfüllt die Anforderungen an den Patientenschutz und übertrifft die Anforderungen für medizinische elektrische Geräte.

Microsens hat den Medical Switch speziell für die Anforderungen im medizinischen Umfeld konzipiert, wo er die Sicherheit für Patienten und medizinische Einrichtungen durch vier galvanisch getrennte 10/100/1000 Mbit/s-Anschlüsse mit integrierten Netzwerkisolatoren gewährleistet.

Der Medical Switch erfüllt die Anforderungen an den Patientenschutz mit 2 MOPP und übertrifft die Anforderungen nach EN 60601-1 / IEC 60601-1 (min. 4 kV) für medizinische elektrische Geräte. Die optionale externe medizinische Stromversorgung bietet zusätzliche 2 MOPP.

Die Oberfläche aus robustem Kunststoff soll eine effektive Reinigung und Desinfektion erlauben und ist optional mit einer antibakteriellen Beschichtung erhältlich.

IT-basierte Diagnose- und Behandlungssysteme erzeugen enorme Datenmengen, die übertragen, analysiert, bearbeitet und gespeichert werden müssen. Zwei Gigabit-Uplink-Anschlüsse sorgen für höchste Performance und Netzverfügbarkeit mit Redundanz, wahlweise mit zwei Glasfaserverbindungen oder einmal Glasfaser und einmal Twisted Pair (RJ-45).

Der Medical Switch ist geeignet für HL7- und HIPAA-Anwendungen. Der Schutz sensibler Daten ist durch Port Security nach IEEE 802.1X gewährleistet, der Switch kann in eine Radius-Lösung integriert werden und ist kompatibel mit allen gängigen NAC-Lösungen. Snap-In-Montage mit dem international standardisierten 45 mm-Einbaumaß ermöglicht einen schnellen und werkzeuglosen Einbau in alle gängigen Installationssysteme, genauso wie eine integrierte Montage in Deckenversorgungseinheiten.

Modernste Chip-Technologie mit Energy-Efficient Ethernet (EEE) sorgt für eine hohe Energieeffizienz. Eine Standard-Variante für Büroumgebungen ist ebenfalls lieferbar, so dass auch Verwaltung und technische Gebäudeausrüstung dieTechnik nutzen können.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44422454 / Sicherheit/Datenschutz)