Suchen

IDC analysiert Wachstumspotenzial für Open-Source-Dienstleistungen Der Markt für Open Source Services wächst rasant

| Redakteur: Katrin Hofmann

Das Wachstumspotenzial für Open-Source-Dienstleistungen ist um ein siebenfaches höher als das für allgemeine IT-Dienstleistungen weltweit, so IDC.

Firmen zum Thema

Rund sieben Milliarden US-Dollar werden Open-Source-Dienstleister IDC zufolge dieses Jahr weltweit umsetzen.
Rund sieben Milliarden US-Dollar werden Open-Source-Dienstleister IDC zufolge dieses Jahr weltweit umsetzen.
( Archiv: Vogel Business Media )

Zwar ist der Markt insgesamt recht klein, allerdings beobachtet IDC seit Beginn der Rezession verstärkt, dass Anwender, aber auch Produkt- und Dienstleistungsanbieter, die Chancen rund um die quelloffene Software für sich nutzen. Nach IDC-Prognosen wächst der Markt für Open Source Services allein in diesem Jahr mit über 25 Prozent auf ein Gesamtvolumen von sieben Milliarden US-Dollar; in 2008 belief sich der Markt noch auf rund 5,6 Milliarden US-Dollar.

Die Wirtschaftskrise hat das ihrige dazu getan, Open Source Software und die dazugehörigen Dienstleistungen attraktiv zu machen. Das größte Volumen innerhalb der Open Source Services weist die Subkategorie Systems Integration auf. Dieses Segment wird bis 2013 mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von über 20 Prozent steigen. Der Bereich IT-Education und Training ist das kleinste und das am langsamsten wachsende Segment. Dienstleister sollten es jedoch als Türoffner nicht unterschätzen. Die Studie Worldwide Open Source Services 2009–2013 Forecast enthält neben detaillierten Prognosen auch Handlungsgempfehlungen für IT-Anbieter von Software und Services.

(ID:2041655)