Suchen

Whitepaper

Datenreduzierung

Deduplikation (Data Dedupe): Hintergründe

Datendeduplikation ist inzwischen eine der gefragtesten Methoden zur Reduzierung der Speicherungs- und Energiekosten, da mit dieser Technologie die Menge der zu sichernden Daten minimiert wird.

Anbieter

 

Nachdem die Datenflut IT-Teams weltweit unter sich begraben hat, überflutet sie nun weitere Bereiche von Unternehmen. Aufgrund der schieren Menge an Daten, die von Benutzern im gesamten Netzwerk produziert werden, müssen Organisationen jetzt E Mail-Posteingänge und lokale Speicherungssysteme mit Beschränkungen belegen.Das Problem scheint fast unlösbar zu sein. Doch ein Schlüssel zur Reduzierung der Datenmenge liegt darin, zu untersuchen, wie viele Informationen einfach nur repliziert werden, weil sie von mehreren Benutzern verwendet werden. Standardisierte Betriebssysteme und Anwendungen bringen Tausende von identischen Dateien auf unzähligen Computern mit sich. Zählt man die identischen Dateianhänge hinzu, die in den Posteingängen von mehreren Empfängern gespeichert sind, lässt sich erahnen, in welch ungeheurem Maß mehrfach vorhandene Dokumente die Speicheranforderungen einer Organisation aufblähen.Wenn Organisationen nicht in der Datenlawine untergehen wollen, müssen sie die Menge der zu speichernden Daten entweder reduzieren oder effizienter verwalten. Lösungsanbieter haben diese Schwachstelle rasch aufgegriffen und entsprechende Methoden entworfen. Es ist jedoch unklar, ob diese Technologien leistungsstark genug sind, um neuen Entwicklungen wie immer größeren Dateien, vielfältigen Multimediaformaten und verteilten Daten zu begegnen. Unternehmen, die ihre Situation jetzt nicht gründlich analysieren, greifen unter Umständen zu einer Schnelllösung, mit der sie in kürzester Zeit wieder am gleichen Punkt stehen wie heute.Datenreduzierung macht aus Deduplikation eine Methode, mit der Unternehmen vom reaktiven auf ein proaktives Datenmanagement umsteigen können. Diese Technologie automatisiert die Datenverschiebung und -löschung vom Desktop, wodurch sich das physische Volumen von Daten, die in der gesamten Organisation unterwegs sind, verringert. Das Produkt Connected Backup for PC ist eine bewährte Lösung, die Datendateien von Benutzern oder Servern, Betriebssysteme und Anwendungen über ein einziges, zentrales Datencenter automatisch schützt und wiederherstellt und gleichzeitig zur Reduzierung von IT-Kosten und Speicheranforderungen für E-Mail-Daten beiträgt.

Mit Klick auf "Download mit Account (kostenlos)" willige ich ein, dass Vogel Communications Group meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail und Telefon verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Anbieter des Whitepapers

Iron Mountain Digital

Martin-Behaim-Str. 4 A
63263 Neu-Isenburg
Deutschland

Dieser Download wird Ihnen von Dritten (z.B. vom Hersteller) oder von unserer Redaktion kostenlos zur Verfügung gestellt. Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website.

Weitere Whitepaper

Mailserver entlasten, Produktivität steigern

Strategien zur Eliminierung von pst-Dateien

Jährlich bis zu 40 % mehr E-Mails prognostizieren Experten. Wie halten IT-Administratoren ihre Mail-Server leistungsfähig? Am besten durch drastische Senkung des Speicherbedarfs.

mehr...