BMI legt Entwurf für IT-Sicherheitsgesetz vor

De Maizière: „Wir müssen sicherer werden als bisher“

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Neueste Hacker-Angriffe

Die Notwendigkeit, in IT-Sicherheit zu investieren, ist mehr als gegeben. Auch im Juni und Juli meldete Security-Spezialist QGroup wieder Hacker-Angriffe auf Behörden und Ministerien. So gab es in Finnland, Israel, Indien und Brasilien gezielte Attacken auf Server der jeweiligen Regierungen. Doch auch hierzulande gelang einem – unbekannten – Hacker ein spektakulärer Coup: Er hackte die Webseite der Europäischen Zentralbank (EZB) und beschaffte sich rund 20.000 eMail-Adressen sowie Telefonnummern und Adressen von EZB-Konferenzteilnehmern und -Besuchern. Der Hacker versuchte, Lösegeld für die Daten zu erpressen.

Eine Übersicht über die größten Hackerangriffe auf öffentliche Einrichtungen seit 2011 finden Sie in unserer Bildergalerie:

Hacker-Angriffe auf Behörden und Ministerien
Bildergalerie mit 141 Bildern

(ID:42902071)