Datenbanksicherheit

Datenlecks in Unternehmen schon an der Quelle unterbinden

Bereitgestellt von: ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG / ORACLE Deutschland GmbH

Datenlecks in Unternehmen schon an der Quelle unterbinden

Organisationen können von einem reaktiven Compliance-Ansatz auf ein proaktives und kosteneffizientes Modell für Datenschutz und kontrolle umsteigen.

In diesem Whitepaper wird ein vorbeugender Ansatz für Datenschutz und -kontrolle (Information Protection and Control, IPC) vorgestellt. Dabei werden folgende Punkte behandelt: die wachsenden internen Bedrohungen, denen Geschäftsinformationen ausgesetzt sind, die Auswirkungen von gesetzlichen Vorschriften auf den Datenschutz und wie Unternehmen durch die Einführung von Best Practices für Datenbanksicherheit verhindern können, dass vertrauliche Kunden- oder Firmendaten unter Verletzung der behördlichen oder unternehmensinternen Richtlinien innerhalb oder außerhalb der Organisation verteilt werden.

Mit Klick auf den Button willige ich ein, dass Vogel meine Daten an den oben genannten Anbieter dieses Angebotes übermittelt und dieser meine Daten für die Bewerbung seines Produktes auch per E-Mail, Telefon und Fax verwendet. Zu diesem Zweck erhält er meine Adress- und Kontaktdaten sowie Daten zum Nachweis dieser Einwilligung, die er in eigener Verantwortung verarbeitet.
Sie haben das Recht diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.
Falls der verantwortliche Empfänger seinen Firmensitz in einem Land außerhalb der EU hat, müssen wir Sie darauf hinweisen, dass dort evtl. ein weniger hohes Datenschutzniveau herrscht als in der EU.

Bei Problemen mit dem Öffnen des Whitepapers deaktivieren Sie bitte den Popup-Blocker für diese Website. Sollten Sie weitere Hilfe benötigen, verwenden Sie bitte unser Kontaktformular.
Publiziert: 15.09.08 | ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG / ORACLE Deutschland GmbH

Anbieter des Whitepapers

ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG

Riesstr. 25
80992 München
Deutschland