Top 100 Global Innovators

Das waren die Innovationstreiber 2015

| Autor / Redakteur: Sebastian Gerstl / Andreas Donner

Hitachi

Hitachi (Japan): Zum 5. Mal vertreten (2011, 2012, 2013, 2014, 2015)
Hitachi (Japan): Zum 5. Mal vertreten (2011, 2012, 2013, 2014, 2015) (Bild: Hitachi)

Das Elektronik- und Maschinenbauunternehmen Hitachi blickt inzwischen auf eine über 100-jährige Vergangenheit zurück. Das Unternehmen entwickelt im Schwerpunkt Server, Mainframes und ATMs und ist sehr stark in den Feldern IT und Telekommunikation vertreten. Aber auch in Leistungselektronik, Automotive oder Digital Media ist die Firma tätig.

Darüber hinaus hält Hitachi, das zahlreiche Modelle des japanischen Hochleistungszugtyps Shinkansen gestaltet und herstellt, zahlreiche Patente in anderen Feldern. In Joint Ventures hält das unternehmen unter anderem Anteile am Halbleiterhersteller Renesas (zusammen mit Mitsubishi Electrics und NEC), dem optischen Datenspeicherhersteller Hitachi-LG Data Storage (zusammen mit LG) und Mitsubishi Hitachi Power Systems im Bereich der Hochenergie-Stromerzeugung (zusammen mit Mitsubishi Heavy Industries).

Zusätzlich hält Hitachi noch Patente für zahlreiche Speicherlösungen Display-Technologien, Militärtechnik und Robotik-Systeme. In der Fortune-500-liste der global führenden Unternehmen rangiert Hitachi unter den Elektronikherstellern hinter Siemens auf Rang 4.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 43801919 / Standards & Technologie)