Gesponsert

Computacenter – Ihr Partner für die Digitalisierung Damit Lehrer wieder Lehrer sein können

Die Digitalisierung stellt Schulen und Lehrer vor große Herausforderungen. Damit die Realisierung und Umsetzung des Digitalpakts gelingt, bietet der IT-Dienstleister Computacenter seine Unterstützung an.

Gesponsert von

Die IT-Infrastruktur einer Schule ist genauso komplex wie die eines Unternehmens
Die IT-Infrastruktur einer Schule ist genauso komplex wie die eines Unternehmens
(© Imgorthand/iStock)

Um 23 Uhr noch schnell ein Microsoft-Image erstellen und am nächsten Morgen auf dem Schulrechner einspielen. Dann soll der Unterricht losgehen, aber warum funktioniert das Whiteboard nicht? Erstmal die Kabel checken und dann mal schauen.

Der Arbeitsalltag eines Lehrers geht aktuell weit über seine Lehrtätigkeit hinaus. Lehrer Tobias K. kann das bestätigen: „Wir haben vor einigen Wochen 300 neue iPads für unsere Schule bekommen und an die Schüler verteilt. Ich habe vorher viele Stunden damit zugebracht, diese entsprechend vorzubereiten und jetzt melden sich immer wieder Schüler bei mir, weil irgendein Problem auftritt. Denn wir haben keinen Supportprozess.“ Das gilt auch für Microsoft Teams, das neu an der Schule eingeführt wurde. Eine Schulung gab es nicht, ganz zu schweigen von einer Hotline, die Lehrer Tobias K. oder seine Kollegen gerne bei Fragen kontaktieren würden.

Die IT-Infrastruktur einer Schule ist heutzutage nicht weniger komplex als die eines Unternehmens. Während in Firmen jedoch eine mehrköpfige IT-Abteilung sitzt, die sich um alle Angelegenheiten kümmert, ist das in Schulen und bei den Schulträgern noch ein Wunschgedanke. Mit dem DigitalPakt Schule wollen Bund und Länder die Digitalisierung von Schulen vorantreiben. Große Schulen, Schulträger oder auch die kommunalen IT-Dienstleister der Schulen stellt die Umsetzung jedoch vor große Herausforderungen. Denn es fehlt nicht nur an umfassenden Konzepten, sondern auch an Lösungen für die Implementierung und einem sicheren, Budget-gerechten Betrieb sowie dem Onboarding von Lehrern und Schülern.

Langjährige Expertise

Computacenter setzt genau hier an. Als IT-Dienstleister unterstützen wir Schulträger und deren IT-Dienstleister bei der technischen Ausstattung – von der Planung, über WLAN-Ausleuchtung bis zum Roll-Out und Betrieb. Dabei greifen wir auf unsere langjährigen Erfahrungen – sowohl im Public Sector als auch bei Unternehmen aus der Industrie – zurück und übersetzen diese auf die spezifischen Anforderungen von Schulen. Wir unterstützen Aufwandsbedarfsträger darin, die IT an Schulen schnell, kosteneffizient, sicher und nachhaltig aufzubauen, zu aktualisieren und zu betreiben. Unsere Realisierungskonzepte reichen von der Ausstattung einzelner, kleiner Schulen bis hin zu großen Schulträgern mit mehreren hundert Schulen. Denn wir können schnell und einfach skalieren.

DigitalPakt – effizient und zielgenau umgesetzt

Dabei gehen wir nach unserem bewährten Vorgehensmodell Plan, Build, Run vor. Wir helfen bei der Realisierung und Umsetzung des Digitalpaktes, indem wir Problemstellungen bereits in der Vorbereitung lösen und Projekte entsprechend konzeptionieren. Die Bedarfe ermitteln wir gemeinsam mit den Kunden in Planungsworkshops. Zudem beraten wir hinsichtlich möglicher Fördermittel und erstellen Medienentwicklungspläne. Darüber hinaus unterstützen wir bei der Implementierung und Realisierung der IT-Projekte – von der Logistik über einem termingerechten Roll-Out bis hin zum Warenkorb-Management. Im Rahmen unserer Adoption Services gewährleisten wir einen langfristigen, Budget-gerechten und sicheren Betrieb. Gleichzeitig führen wir Schulungen mit den Anwendern durch und versetzen sie damit in die Lage, optimal mit den digitalen Technologien umzugehen.

Diese Art der Unterstützung – sowohl bei der Beschaffung als auch der Bereitstellung und Wartung – führt nicht nur zu einer sicheren und hochverfügbaren IT-Infrastruktur an seiner Schule, sondern entlastet auch die Lehrer. Die können sich dann in Zukunft wieder auf ihren pädagogischen Auftrag konzentrieren.

Der Autor: Sebastian Hecht, Development Manager bei Computacenter

(ID:47473997)