Suchen

Zahlen von IDC zum Markt für CRM-Software in Deutschland CRM-Budgets wachsen dieses Jahr

| Redakteur: Katrin Hofmann

Ungeachtet der aktuell derzeit oft schwierigen wirtschaftlichen Situation sollen die Ausgaben für CRM-Software in Deutschland auch 2009 zulegen, sagen die Marktforscher von IDC vorher. Den Grund dafür kennt Rüdiger Spies, Independent Vice President bei IDC.

Firma zum Thema

Bis 2012 sollen die Ausgaben für CRM-Software jährlich zulegen.
Bis 2012 sollen die Ausgaben für CRM-Software jährlich zulegen.
( Archiv: Vogel Business Media )

Zwar soll die prozentuale Wachstumsrate der Ausgaben für CRM hierzulande dieses Jahr im Jahresvergleich sinken. Dennoch werden die Investitionen dieses Jahr höher ausfallen als noch 2008, prognostizieren die Marktforscher von IDC.

Laut Rüdiger Spies, Independent Vice President bei IDC, liegt dies darin begründet, dass die Unternehmen trotz Wirtschaftskrise das Thema Kundenbeziehung als eines der wichtigsten Prioritäten einstuft. „Die Unternehmen erkennen, dass ein professionelles Kundenmanagement jetzt ausschlaggebend für die Zeit nach der Krise ist und sich entscheidend auf die künftige Wettbewerbssituation auswirken wird.

Einen Überblick über das Umsatzwachstum im vergangenen Jahr und das voraussichtliche Plus der CRM-Ausgaben bis 2012, erhalten Sie, wenn Sie die Grafik anklicken.

(ID:2041789)