Suchen

Beus wechselt ins Finanzministerium Cornelia Rogall-Grothe wird neuer Bundes-CIO

| Redakteur: Gerald Viola

Cornelia Rogall-Grothe wird neue IT-Beauftragte des Bundes. Sie wird Nachfolgerin von Staatssekretär Dr. Hans Bernhard Beus. Die Juristin Rogall-Grothe ist seit 1977 im BMI und zuletzt als Ministerialdirektorin zuständig für das Verfassungsrecht.

Firmen zum Thema

Staatssekretärin Cornelia Rogall-Grothe
Staatssekretärin Cornelia Rogall-Grothe
( Foto: BMI/Hans-Joachim M. Rickel )

Dr. Hans Bernhard Beus, der das Amt seit Januar 2008 bekleidete und beim eGovernment Computing Summit mit dem eGovernment Award ausgezeichnet worden war, wechselt zu seinem ehemaligen Dienstherrn Wolfgang Schäuble ins Bundesfinanzministerium.

Der Redaktionsbeirat der eGovernment Computing begründete im November die Preisverleihung so: „Beus ist es in hervorragender Weise gelungen, beim eGovernment die Ebenen Bund, Länder und Gemeinden zusammenzuführen. Er hatte maßgeblichen Anteil an der Verankerung der Informationstechnologie im Grundgesetz. Bemerkenswert ist sein Engagement in Sachen ePartizipation, ein Thema, das für Deutschland in den nächsten Jahren von großer Bedeutung sein wird.“

Seine Nachfolgerin Cornelia Rogall-Grothe war unter anderem für die Novelle des Datenschutzgesetzes zuständig und hat sich nach Medienberichten 2007 für den Einsatz von elektronischen Wahlgeräten stark gemacht.

(ID:2043198)