Weitere Artikel

Blick zurück auf das Gipfeltreffen auf dem Bonner Petersberg

eGovernment Summit 2011

Blick zurück auf das Gipfeltreffen auf dem Bonner Petersberg

Sie möchten wissen, was auf dem eGovernment Summit passiert ist und sich einen Eindruck von der Arbeitsatmosphäre auf dem Bonner Petersberg verschaffen? Oder interessiert Sie die Verleihung der eGovernment Awards? Kein Problem, wir haben Ihnen eine Bildergalerie zusammengestellt, die die wichtigsten Eindrücke der Veranstaltung Revue passieren lässt. lesen

Bayern-CIO Pschierer will Open-Data-Portal auf Nationalem IT-Gipfel freischalten

eGovernment Summit 2011

Bayern-CIO Pschierer will Open-Data-Portal auf Nationalem IT-Gipfel freischalten

In seinem Impulsvortrag auf dem eGovernment Summit 2011 stellte der Bayern-CIO Finanzstaatssekretär Franz Josef Pschierer: „Der Ausbau elektronischer Beteiligungsverfahren bei öffentlichen Planungsvorhaben verspricht enorme Zeitersparnis und Effizienzgewinne“. Zur Umsetzung von Open Government sei es daher wichtig, bestehende Nutzungsbarrieren für Bürger und Wirtschaft konsequent abzubauen, verlautet aus dem Bayerischen Finanzministerium. lesen

eGovernment Computing verleiht eGovernment Awards

4. eGovernment Summit 2011

eGovernment Computing verleiht eGovernment Awards

Auf dem 4. eGovernment Summit auf dem Bonner Petersberg wurden die begehrten eGovernment Awards verliehen. Es wurden drei Awards verliehen: der eGovernment Leadership Award, der eGovernment Kommunikations Award und der eGovernment Innovations Award. Mit dem erstmals verliehenen Sonderpreis eGovernment Innovations Award ehrt die Redaktion der Fachzeitung eGovernment Computing den Projektleiter im BMI, Andreas Reisen, für seine Verdienste um die Einführung des neuen Personalausweises. lesen

Heute gibt es die begehrten eGovernment Awards

eGovernment Summit auf dem Petersberg wird fortgesetzt

Heute gibt es die begehrten eGovernment Awards

Mit einem Vortrag des Vorsitzenden des IT-Planungsrats, Ministerialdirektor Dr. Herbert O. Zinell, wird der 4. eGovernment Summit auf dem Bonner Petersberg fortgesetzt. Der CIO Baden-Württembergs wird zum Thema „Die nationale eGovernment-Strategie und die Ziele von Open eGovernment“ sprechen. lesen

Experten diskutieren den Weg „Von eGovernment zu Open Government“

eGovernment Summit 2011 beginnt heute

Experten diskutieren den Weg „Von eGovernment zu Open Government“

Open Data und Open Government werden mit ihren neuen an Politik und Verwaltung herangetragenen Forderungen das Selbstverständnis der Öffentlichen Hand entscheidend verändern. Auf dem Weg dorthin wird die Verwaltung auf allen Ebenen dramatische Umgestaltungen bewältigen müssen. Wie dieser Anpassungsprozess im Sinne einer demokratischen und pluralistischen Gesellschaft erfolgreich gestaltet werden kann – auch das wird heute und morgen auf dem eGovernment Summit diskutiert. lesen

Von eGovernment zu Open Government

eGovernment Summit 2011

Von eGovernment zu Open Government

Die Öffentliche Hand steht mit eGovernment vor gänzlich vor neuen Herausforderungen. Open Government und Open Data setzen die traditionellen Verwaltungsstrukturen zunehmend unter Druck. Immer lauter fordern Bürger und Wirtschaft weitergehende Partizipationsmöglichkeiten und mehr Beteiligung am politischen Gestaltungsprozess. Die sich daraus ergebenden Fragestellungen wird der diesjährige eGovernment Summit unter dem Motto „Von offenen Standards zur offenen Staatskunst“ in bewährt hochkarätiger Besetzung am 16. und 17. November auf dem Bonner Petersberg diskutieren. lesen

Open Data Government in Neuseeland

Politik zwingt Öffentliche Verwaltung zur Transparenz

Open Data Government in Neuseeland

Neuseeland gilt bei den Experten schon lange als führende Nation im Bereich Open Data und Open Government. Die Bürger haben bereits heute Zugriff auf über 1.600 Datensätze der Öffentlichen Verwaltung. Doch jetzt hat die Regierung in Wellington noch eins draufgesetzt. lesen