Alle Artikel

Homeoffice: Microsoft Teams in der Praxis

Zusammenarbeit über Office 365 optimieren

Homeoffice: Microsoft Teams in der Praxis

Mit Teams stellt Microsoft in Office 365 eine Plattform zur Verfügung, mit der Anwender auch im Home Office effektiv zusammenarbeiten können. Die Umgebung kann flexibel für mehrere Abteilungen und Teams angepasst werden. lesen

Das Handy als Geheimwaffe im Kampf gegen das Coronavirus?

Ortungsdaten zur Seuchenbekämpfung

Das Handy als Geheimwaffe im Kampf gegen das Coronavirus?

Zur Eindämmung des Coronavirus verzichten die Menschen aktuell auf vieles. Eine Lockerung der Auflagen wäre eher möglich, wenn der Staat mehr Daten über seine Bürger sammelt, meint Gesundheitsminister Spahn. Dabei steht Bewegungsfreiheit gegen Datenschutz. lesen

IKT-Vorhabensmanagement sorgt in Bayern für Synergien und Effizienz

Freistaat optimiert Verwaltungsprozesse

IKT-Vorhabensmanagement sorgt in Bayern für Synergien und Effizienz

Im gesamten bayerischen Behördennetz sind nun alle Prozesse zur Beantragung und Genehmigung von IKT-Vorhaben ressortübergreifend digitalisiert. Mit workflowbasierten Formularassistenten wird eine Vereinfachung komplexer Prozesse erreicht. lesen

Technische Hilfestellungen für Behörden und Schulen

Unterstützung in der Krise

Technische Hilfestellungen für Behörden und Schulen

Zahlreiche Unternehmen bieten in der Corona-Krise ihre Hilfe mit kostenloser Software, vergünstigten Lizenzen oder sonstigen Aktionen auch für Behörden und Schulen an. Wir fassen zusammen, welche Angebote verfügbar sind. Dieser Artikel wird laufend aktualisiert. lesen

FDP fordert in Corona-Krise öffentliches Warnsystem

Integration in Online-Bürgerportal

FDP fordert in Corona-Krise öffentliches Warnsystem

Die FDP hat ein öffentliches Warnsystem gefordert, um Bürger in der Corona-Krise schneller erreichen zu können. Dieses soll kurzfristig aufgebaut und auf Basis lokaler SMS oder so genanntem „Cell Broadcasting“ funktionieren, wie das „Handelsblatt“ unter Berufung auf ein von der FDP-Bundesfraktion beschlossenes Papier berichtet. lesen

Verbände fordern uneingschränkten Zugang für Servicetechniker

Aufrechterhaltung des TK-Netzbetriebs in der Coronakrise

Verbände fordern uneingschränkten Zugang für Servicetechniker

Die zunehmenden Beschränkungen der Bewegungsfreiheit als Folge der COVID-19-Pandemie stellen Bürger, Unternehmen und Politik vor große Herausforderungen. Gerade in dieser Situation sind leistungsfähige TK-Netze (Telekommunikationsnetze) eine wichtige Voraussetzung dafür, dass Menschen miteinander kommunizieren, mobil arbeiten und sich informieren können. Deshalb fordern die TK-Verbände BREKO, ANGA, Bitkom, BUGLAS und VATM eine bundesweit einheitliche Regelung um sicherzustellen, dass Unternehmen und ihre Dienstleister eine Sondergenehmigung für Servicetechniker erhalten. lesen

Holpriger Start ins Online-Zeitalter für Schulen

Corona-Krise

Holpriger Start ins Online-Zeitalter für Schulen

Etwa 32.500 Schulen in Deutschland sind zur Zeit geschlossen, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Das Internet soll nun dabei helfen, den Schulbetrieb aufrecht zu erhalten. Dafür ist Deutschland nur bedingt gerüstet. Es gibt aber auch positive Vorbilder. lesen

Ausweiskontrolle für Dating-Plattform

Identitätsprüfung

Ausweiskontrolle für Dating-Plattform

Immer mehr Menschen hoffen, dass sie ihre große Liebe im Internet finden und melden sich dazu bei einem Online-Dating-Portal an. Doch wie kann sichergestellt werden, dass es sich bei dem vermeintlich gefunden Seelenverwandten nicht um einen Betrüger handelt? lesen

14 Gadgets für 14 Tage Homeoffice

14 Gadgets für 14 Tage Homeoffice

Mit der Coronakrise müssen immer mehr Menschen ins Homeoffice. Wir haben eine kleine Auswahl an nützlichen und lustigen Gadgets zusammengestellt, mit denen die Arbeit am heimischen Schreibtisch vielleicht etwas leichter fällt oder gar Langeweile vertreibt. lesen

Publikumsverkehr in Zeiten der Corona-Pandemie steuern

Cloud-Lösung für die Öffentliche Verwaltung

Publikumsverkehr in Zeiten der Corona-Pandemie steuern

Die Bundesregierung hat drastische Maßnahmen ergriffen, um die Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland zu bremsen – Schulen, Geschäfte, große Unternehmen und öffentliche Einrichtungen schließen oder werden nur eingeschränkt geöffnet. Doch wie können Landratsämter, Bürgerbüros und Rathäuser in dieser Situation mit Anfragen und Terminen umgehen? lesen