Alle Artikel

Testfelder für urbanes und autonomes Fliegen

Projekt der Uni Stuttgart

Testfelder für urbanes und autonomes Fliegen

Die Universität Stuttgart startet ein Projekt zum Aufbau von Testfeldern für energieeffizientes, elektrisches und autonomes Fliegen. Nach einer umfangreichen Standortanalyse wurden nun die präferierten Standorte benannt. In den folgenden Monaten werden Details geplant und der Aufbau des Testfelds koordiniert. lesen

Online-Beratung als Entlastung des DSB

Beratung für Datenschutzbeauftragte

Online-Beratung als Entlastung des DSB

Datenschutzbeauftragter (DSB) im Unternehmen ist eine gefragte Anlaufstelle, wenn es um Fragen zur Datenschutz-Grund­verordnung (DSGVO) geht. Doch jeder DSB hat nur begrenzt Zeit zur Verfügung. Eine Aufsichtsbehörde führt nun eine Online-Beratung ein, um den vielen Anfragen besser begegnen zu können. Grund genug, diese Möglichkeit auch für betriebliche Datenschutz­beauftragte zu überlegen. lesen

Bund startet Initiative zur Unternehmensnachfolge

Mittelstand

Bund startet Initiative zur Unternehmensnachfolge

Im Rahmen seiner Mittelstandsreise hat Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier den Startschuss für die Initative „Unternehmensnachfolge - aus der Praxis für die Praxis“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) gegeben. lesen

BI in der modernen Datenanalyse

Business Intelligence

BI in der modernen Datenanalyse

Im Zuge der rasanten technischen Entwicklung werden konventionelle Ansätze der Datenanalyse zunehmend in Frage gestellt. Anlass hierzu geben unter anderem diverse Business-Intelligence-„Mythen“, die sich inzwischen als gültige Wahrheiten verbreiten. Demnach hat beispielsweise das Data Warehouse ausgedient. Auch die Datenqualität scheint durch einen angedachten Verzicht auf ­Datenmodellierung und Single Point of Truth an Relevanz zu ver­lieren. Der konkrete Blick in den Projektalltag führt indes ein anderes Bild zu Tage. lesen

Öffentliche Verwaltung = öffentliche Netzwerke?

Cyber-Sicherheit

Öffentliche Verwaltung = öffentliche Netzwerke?

Der Security-Anbieter Tenable hat im Public Sector tätige IT- und ­Sicherheitsexperten gefragt, mit welchen IT-Sicherheitsproblemen und Hackerangriffen sie im Alltag tatsächlich konfrontiert werden. Jens Freitag erläutert die Ergebnisse. lesen

Innovative Methoden für deutsche Amtsstuben

OZG-Umsetzung

Innovative Methoden für deutsche Amtsstuben

Bürgerportal, digitale Verwaltung, Onlinezugangsgesetz: Bund und Länder haben sich verpflichtet, bis spätestens 2022 ihre Verwaltungsleistungen auch elektronisch anzubieten. Dafür sind aber nicht nur zahlreiche Einzelprojekte und Maßnahmen notwendig. Vielmehr braucht es zusätzlich einen Kultur­wandel, der die Verwaltungen grundsätzlich und nachhaltig in die Lage versetzt, Probleme und Herausforderungen im Umgang mit den Bürgerinnen und Bürgern dieses Landes und den Mitteln der Digitalisierung zu lösen. Ein Ansatz, der sich sowohl für die kleinen Probleme als auch für den Kultur­wandel eignet, ist Design Thinking. lesen

Öffentliche Verwaltung setzt auf Online-Dienste

Digitale Plattformen

Öffentliche Verwaltung setzt auf Online-Dienste

Aus der Studie „Potenzialanalyse Digitale Plattformen“ von Sopra Steria Consulting geht hervor, dass das Thema digitale Plattformen aktuell ein wichtiges Thema für die Entscheider der öffentlichen Verwaltungen ist. Das Ziel der Akteure der öffentlichen Verwaltungen sei eine Verbesserung des digitalen Service für Bürger und Kunden. Außerdem gehe es darum kommerziellen Plattformen in bestimmten Bereichen eine öffentlich finanzierte Alternative zu bieten. lesen

Warum digitale Souveränität von zentraler Bedeutung für Innovation, Freiheit und Demokratie in Europa ist

Digitalisierung und globale Vernetzung

Warum digitale Souveränität von zentraler Bedeutung für Innovation, Freiheit und Demokratie in Europa ist

Quelloffene Software für die öffentliche Verwaltung sowie die Veröffentlichung staatlich finanzierter Software unter freier Software-Lizenz fordern Rafael Laguna und Peter Ganten in ihrem Gastbeitrag. lesen

Plädoyer für einen Code of Conduct

„Ratlose Politik! Hilfreiche Berater?"

Plädoyer für einen Code of Conduct

Es knirscht im Zusammenspiel zwischen Staat und externen Beratern. Das gilt auch für eGovernment. Wie die notwendige Kooperation wieder verbessert werden könnte, erläutert der Bremer Staatsrat und derzeitige Vorsitzende des IT-Planungsrats. lesen

Sicherheitsrisiko Drohnen

Projekt AMBOS

Sicherheitsrisiko Drohnen

Zwei Jahre dauerte die Entwicklung eines Systems, um Drohnen abzuwehren. Zum Einsatz kommen unterschiedliche Sensoren, die von Algorithmen unterstützt werden. Doch marktreif ist das Produkt noch nicht. lesen