Alle Fachbeiträge

„Die Schlüsselhoheit nie aus der Hand geben“

Datenverschlüsselung

„Die Schlüsselhoheit nie aus der Hand geben“

Öffentliche Einrichtungen haben in puncto Datenschutz dem Bürger gegenüber eine besondere Sorgfaltspflicht. Elmar Eperiesi-Beck, Geschäftsführer der eperi GmbH, erläutert im Gespräch, weshalb sich Behörden nicht nur auf klassische IT-Security verlassen dürfen. lesen

Gesundheitsnetzwerk der AOK startet

Pilotprojekte in Mecklenburg-Vorpommern und Berlin

Gesundheitsnetzwerk der AOK startet

Nach 16 Monaten Vorbereitung startet die AOK Pilotprojekte ihres digitalen Gesundheitsnetzwerks in Mecklenburg-Vorpommern und Berlin zum Datenaustausch zwischen Patienten, niedergelassenen Ärzten und Kliniken. lesen

Auswirkungen der EU-DSGVO auf die Sicherheitsarchitektur

Meldepflicht

Auswirkungen der EU-DSGVO auf die Sicherheitsarchitektur

Sie wirft ihre Schatten voraus, die EU-Datenschutzgrundverordnung, deren Anforderungen Behörden, öffentliche Stellen und Unternehmen bis zum 25. Mai 2018 erfüllen müssen. lesen

Was soziale Netzwerke beim Schutz vor Cyberkriminellen leisten können

Schnelle Kommunikation per Feed

Was soziale Netzwerke beim Schutz vor Cyberkriminellen leisten können

Soziale Netzwerke haben so einige Phänomene hervorgebracht: Von massenhaft geteilten Katzenvideos, über verbreitete Memes, bis hin zu den tiefschürfendsten und dunkelsten Gedanken so manch eines Nutzers. Ob das nun wirklich eine Bereicherung ist, sei dahingestellt. Vieles hat sich mit den sozialen Medien geändert, und auch wenn man sich nicht gerne damit beschäftigt, ist es eine Tatsache, dass sich Cyberkriminelle darin herumtreiben. Doch im Kampf gegen Cyberkriminalität kann man sich die sozialen Medien auch selbst zunutze machen. lesen

BISG unterstützt IT-Projekt bei Handwerkervertretung

Best Practice: Lastenheft zur Entwicklung einer Lernsoftware

BISG unterstützt IT-Projekt bei Handwerkervertretung

Die BWHM hat sich ein ungewöhnliches Projekt vorgenommen: die Entwicklung einer Lernsoftware für den Einsatz im schulischen Umfeld. Bei der Suche nach verlässlichen Partnern wurde klar, dass ein detailliertes IT-Lastenheft die Grundlage für die Ausschreibung des Projektes sein muss. Hierfür nutzte die BWHM das Know-how zweier externer Sachverständiger des BISG. lesen

Und die Warteschlange auf dem Amt war gestern

Datenaustausch zwischen Behörden

Und die Warteschlange auf dem Amt war gestern

Einmal und nie wieder – das ist das Versprechen des Once-Only-Prinzips. Es steht für einen Paradigmenwechsel in der Datenkommunikation der Öffentlichen Verwaltung. In Deutschland wird die Diskussion um Once-Only derzeit durch zwei EU-Projekte vorangetrieben. lesen

Föderale Strategie zur Digitalisierung gesucht

Interview

Föderale Strategie zur Digitalisierung gesucht

Im Sommer hat der aus Österreich stammende renommierte eGovernance-Experte, Prof. Peter Parycek, die Leitung des Kompetenzzentrums Öffentliche IT bei Fraunhofer FOKUS übernommen. Sein Spezialgebiet: die Digitalisierung des öffentlichen Raums. lesen

Darum redet Alexa auf dem Summit mit

ENTERPRISE MOBILITY SUMMIT 2017

Darum redet Alexa auf dem Summit mit

Auf dem Enterprise Mobility Summit wird Michael C. Reiserer, Berater bei ApiOmat, mit seiner Keynote Einblicke in Sprachassistenzsysteme von Amazon, Google und Microsoft geben. lesen

Modern mit einem Hauch Patina

Nutzung sozialer Netzwerke durch Politiker

Modern mit einem Hauch Patina

Für die öffentliche und politische Präsenz sind Facebook, Twitter, Instagram oder Snapchat zu wichtigen Instrumenten geworden. Wie wichtig diese Instrumente mittlerweile tatsächlich sind, hat Blogger und Politikberater Martin Fuchs in einer Sonderauswertung für den Digitalverband Bitkom untersucht. lesen

Die eigene Stimme als Kennwort

Authentifizierung über Sprachbiometrie

Die eigene Stimme als Kennwort

Eine neue Art der Authentifizierung über Sprachbiometrie soll Kunden und Mitarbeitern in Service Centern die Identifizierung übers Telefon ermöglichen. lesen