Verwaltungsmanagement[Gesponsert]

Cloud First bei der IT-Modernisierung

| Autor: Magdalene Kahlert*

Oracle Government 360
Oracle Government 360 (© Oracle)

Der Druck zur IT-Modernisierung ist nun nach Jahren der Verzögerung entsprechender Projekte enorm hoch. So war in den letzten Jahren häufig zu beobachten, dass viele Verwaltungen die Mammutaufgabe der Modernisierung ihrer Altsysteme vor sich hergeschoben haben – nicht etwa, weil sie die Notwendigkeit nicht gesehen haben. Vielmehr ist die Komplexität von IT-Modernisierungsvorhaben oft so hoch, dass sich das Risiko nicht einschätzen ließ.

Bei der Modernisierung ihrer IT-Altsysteme setzen immer mehr Behörden auf Geschwindigkeit und verzichten auf langwierige Konsolidierungs- und Harmonisierungsprojekte. Vielmehr bevorzugen sie die direkte Migration der Anwendungen in die Cloud, wo sie ­anschließend unter anderem mit Microservices und APIs modernisiert werden – der Lift- und Shift-Ansatz. Neue Anwendungen werden gleich mit agilen Methoden in der Cloud entwickelt und betrieben. Eine unmittelbare Folge der heterogenen IT-Landschaften ist in sehr vielen Verwaltungen der geringe Grad der Vernetzung der verschiedenen Systeme und die Tatsache, dass damit kein automatisierter Austausch von Informationen zwischen den einzelnen Kernanwendungen stattfindet. Das hat Auswirkungen auf den Erfolg einer digitalen Transformation.

Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen sind dabei effiziente Hilfsmittel. Ihr Einsatz scheitert aktuell oft an der Data Governance. Daten werden immer stärker zur Grundlage strategischer und operativer Entscheidungen. Für treffgenaue Entscheidungen und Vorhersagen braucht es gute und richtige Daten sowie ein einheitliches Datenmodell.

Mit der Strategie „Oracle Government 360“ unterstützen wir die Modernisierung der Öffentlichen Verwaltung. Als Konzept beinhaltet es eine moderne, flexible Infrastruktur und umfassende Automatisierung sowie Mobilität. Mit „Oracle Government 360“ werden die Anforderungen an die Modernisierung gesamtheitlich aus einer 360°-Perspektive betrachtet.

Das Konzept besteht aus vier Dimensionen:

  • 1. Einer modernen Infrastruktur, die in die Cloud mündet. Zunehmend stellen wir hier autonome Services zur Verfügung. Diese Eigenschaften bringen unmittelbare und deutliche Vorteile insbesondere bei Datenbank und Data-Warehouse-Anwendungen. Routineprozesse werden nach definierten Regeln automatisch ausgeführt
  • 2. Automatisiertes und mobiles Backoffice zur Unterstützung aller Verwaltungstätigkeiten
  • 3. Analytics, Künstliche Intelligenz, ­Maschinelles Lernen und andere Technologien zur Bearbeitung großer Datenmengen und Analysen mit Hilfe von Data ­Mining und Predictive Analytics
  • 4. Smarte Lösungen für ein Connected Government: Die Automation der Verwaltungsprozesse wird mit Hilfe von ­innovativen Services wie Digitalen Assistenten oder Blockchain gefördert

Mit dieser Strategie und den von uns angebotenen Produkten und Services stellen wir der Öffentlichen Verwaltung und dem Gesundheitswesen Technologien, Lösungen und Services – unter anderem Autonome Cloud Services - zur Verfügung, um sie Schritt für Schritt und angepasst an die individuelle Situation bei der Modernisierung zu begleiten. Besonders wichtig ist uns dabei der Investitionsschutz in die bisherigen ­Investitionen in Oracle basierte Anwendungen und Technologien. Die von unseren Kunden in den vergangenen Jahren getätigten Investitionen liefern auch nach vielen Jahren noch lauffähige Programme und können bei der anstehenden Modernisierung weiter genutzt werden. Dies gilt ebenfalls auf dem Weg in die Cloud. Viele erfolgreiche Kundenprojekte bestätigen diese Vorgehensweise.

Die Autorin: Magdalene Kahlert
Die Autorin: Magdalene Kahlert (© Oracle)

Weitere Informationen...

...zu Oracle finden Sie auf der offiziellen Homepage: www.oracle.com/de

*Die Autorin: Magdalene Kahlert, Sr. Vertriebsdirektorin Public Sector, Oracle Deutschland BV & Co KG

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 45947716 / Solutions)