Suchen

eGovernment in Bayern CIO Pschierer startet Video-Podcast

| Redakteur: Manfred Klein

Bayerns CIO Franz Josef Pschierer wird ab sofort in regelmäßigen Abständen in einem Video-Podcast über seine Arbeit berichten.

Firma zum Thema

Bayerns CIO, Franz Josef Pschierer, hat einen Podcast gestartet
Bayerns CIO, Franz Josef Pschierer, hat einen Podcast gestartet
( Archiv: Vogel Business Media )

Seit 1. August 2009 ist Franz Josef Pschierer der von der Bayerischen Staatsregierung bestellte Beauftragte für die Informations- und Kommunikationstechnik. Neben einer IT-Strategie und der Koordinierung von IT-Verfahren soll der IT-Beauftragte auch die eGovernment-Planung und -umsetzung sowie die Steuerung des Mitteleinsatzes für IT-in Bayern verantworten.

„Darüber hinaus ist es mir ein wichtiges Anliegen, dass im Bereich des eGovernment die Online-Angebote für Bürger und Unternehmen in Bayern weiter ausgebaut und verbessert werden.“, betonte Pschierer. Ein mittelfristiges Ziel ist es, alle wichtigen Verwaltungsleistungen künftig auch Online über das Internet-Portal der Staatsregierung anzubieten. „Dass wir mit unseren neuen Online-Diensten einen echten Mehrwert schaffen, zeigt zum Beispiel der „Bayern-Viewer“ der Bayerischen Vermessungsverwaltung.“, sagte Pschierer. So findet man im Bayern-Viewer Karten und Luftbilder aus ganz Bayern. „Für mein erstes Jahr als IT-Beauftragter nehme ich mir vor, eGovernment in Bayern ein politisches Gesicht zu geben. Wir wollen Verwaltung effizienter gestalten und uns so an den Bedürfnissen der Menschen orientieren.“, stellte Pschierer abschließend fest. In seinem Video-Podcast will Pschierer über die Fortschritte der einzelnen Projekte berichten.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2040948)