Geodaten Bundesregierung veröffentlicht Geo-Fortschrittsbericht

Autor: Ira Zahorsky

Anhand von 59 Beispielen verdeutlicht der 5. Geo-Fortschrittsbericht der Bundesregierung die Wichtigkeit von Geodaten für Bürger, Wirtschaft , Wissenschaft und Verwaltung.

Firmen zum Thema

Geodaten haben durch die Corona-Pandemie nochmals an Bedeutung gewonnen.
Geodaten haben durch die Corona-Pandemie nochmals an Bedeutung gewonnen.
(Bild: Vasily Merkushev - stock.adobe.com)

Immer mehr Mobilgeräte mit Anwendungen auf Basis des Standorts haben Geodaten und die Möglichkeiten ihrer Nutzung exponentiell wachsen lassen. Für OpenStreetMap sammeln inzwischen rund drei Millionen Freiwillige weltweit Geodaten, bereiten sie auf und stellen sie als OpenData kostenfrei zur Verfügung.

Bei den Herausforderungen durch die Corona-Pandemie wurde ganz aktuell die Bedeutung von Geoinformationen deutlich. Die Georeferenzierung von Krankenhäusern, Arztpraxen, Supermärkten sowie Verkehrswegen in Verbindung mit demografischen Daten wie Bevölkerungsdichte und Altersstruktur können Politik und Verwaltung helfen, sachgerechte Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie zu planen und umzusetzen.

Nun steht der 5. Geo-Fortschrittsbericht der Bundesregierung als PDF zum Download zur Verfügung (s. Button). Er zeigt anhand von 59 Beispielen von insgesamt 30 Behörden, Institutionen und Gruppen aus Bund, Ländern, Kommunen, der Wirtschaft, der Wissenschaft und erstmals auch der Zivilgesellschaft eine Rundumsicht auf die Ergebnisse der Arbeit der vergangenen Jahre. Die Themenbereiche „Digitalisierung und Nachhaltigkeit“, „Zugang zu Geoinformationen“, „Kriseninformation“ und „Internationale Zusammenarbeit“ werden aufgrund ihrer Vielschichtigkeit auf Einzelebenen heruntergebrochen, um einen direkten inhaltlichen Zugang zu ermöglichen und den Informationsbedarf möglichst effizient zu decken.

Seit 2005 legt die Bundesregierung dem Deutschen Bundestag in jeder Legislaturperiode einen Bericht über aktuelle Entwicklungen bei der Nutzung von Geoinformationen vor.

(ID:47546795)

Über den Autor

 Ira Zahorsky

Ira Zahorsky

Redakteurin und Online-CvD, IT-BUSINESS