News Bundesdruckerei und Fraunhofer FOKUS kooperieren

Redakteur: Gerald Viola

Mit dem Beginn des Jahres 2008 startete eine Kooperation zwischen der Bundesdruckerei GmbH und dem eGovernment-Labor des Fraunhofer-Institut FOKUS, Berlin. Ziel der Zusammenarbeit

Firmen zum Thema

Mit dem Beginn des Jahres 2008 startete eine Kooperation zwischen der Bundesdruckerei GmbH und dem eGovernment-Labor des Fraunhofer-Institut FOKUS, Berlin. Ziel der Zusammenarbeit ist die Erforschung und Entwicklung von Anwendungen und Verfahren zum Management und zum Schutz digitaler Identitäten in kommerziellen und hoheitlichen Prozessen. Entwickelt werden sollen insbesondere Lösungen für ein benutzerorientiertes Identity- und Access-Management. Kern der Zusammenarbeit ist der Aufbau von Praxis-Szenarien in einem neuen Identity-Labor auf der Basis einer prozess- und serviceorientierten Identity-Infrastruktur. Erste Ergebnisse werden im Frühjahr 2008 vorgestellt.Die Zusammenarbeit zwischen Fraunhofer FOKUS und der Bundesdruckerei sieht vor, die Anwendung digitaler Identitäten in den verschiedensten Umgebungen weiter zu entwickeln. Dazu wird die Bundesdruckerei eigene Technologien in das Identity-Labor einbringen, das gemeinsam am Fraunhofer-Institut FOKUS aufgebaut wird. Konkrete Anwendungsszenarien sollen das Management ausgewählter Prozesse digitaler Identitäten über deren gesamten Lebenszyklus demonstrieren. Dabei sollen nicht allein die digitalen Identitäten von Menschen im Vordergrund stehen, sondern auch Informationsabbilder von Objekten – vom Auto bis zum Reisepass – sollen einbezogen werden.Erste Ergebnisse der Zusammenarbeit zwischen der Bundesdruckerei und Fraunhofer FOKUS zum Thema Digitale Identitäten sollen bereits im Laufe des Frühjahrs der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2016722)