News Bürgerportale: Trustcenter-Anbieter bringen sich in Stellung

Redakteur: Gerald Viola

Die Bundesdruckerei ist dem Verein „Deutschland sicher im Netz e.V.“ beigetreten. Die Bundesdruckerei entwickelt auch System-Lösungen und Produkte, mit denen Privatpersonen wie Geschäftsleute

Die Bundesdruckerei ist dem Verein „Deutschland sicher im Netz e.V.“ beigetreten. Die Bundesdruckerei entwickelt auch System-Lösungen und Produkte, mit denen Privatpersonen wie Geschäftsleute ihre elektronische Identität im Internet schützen und sichere Online-Geschäfte tätigen können. Eine wichtige Rolle spielen hierbei die Trustcenter-Lösungen der Bundesdruckerei-Tochter D-TRUST. Dazu erklärte Ulrich Hamann, Vorsitzender der Geschäftsführung der Bundesdruckerei: „Wir wollen unsere Erfahrung und unser Wissen in der Zusammenarbeit mit Deutschland sicher im Netz einsetzen, um gemeinsam an den Rahmenbedingungen für zukünftige Personaldokumente und deren Anwendungen im Internet zu arbeiten.“Die Initiative „Deutschland sicher im Netz e.V.“ wurde 2005 gegründet und ist ein Zusammenschluss von großen Unternehmen, Vereinen und Branchenverbänden. Ziel des Vereins ist es, einen messbaren und praktischen Beitrag für mehr IT-Sicherheit zu leisten. Gegründet wurde er anlässlich des 1. IT-Gipfels der Bundesregierung im Dezember 2006. Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble hat im Juni 2007 die Schirmherrschaft für Deutschland sicher im Netz übernommen.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2016808)