DECT-Telefone

BRK implementiert schnelle Notfall-Kommunikation

| Autor: Ira Zahorsky

Das schnurlose Handset sowie das schnurlose Headset erweitern den Bewegungsspielraum mit einer Reichweite von bis zu 90 Metern innerhalb des Büros oder im Gebäude, ohne dass die Kommunikation über das Deskphone unterbrochen wird
Das schnurlose Handset sowie das schnurlose Headset erweitern den Bewegungsspielraum mit einer Reichweite von bis zu 90 Metern innerhalb des Büros oder im Gebäude, ohne dass die Kommunikation über das Deskphone unterbrochen wird (Bild: Bild: Mitel)

Das Bayerische Rote Kreuz (BRK) schafft sich zur besseren Erreichbarkeit der Mitarbeiter und zur Steigerung der Reaktionszeiten eine schurlose Telefonlösung an.

Für das Bayerische Rote Kreuz in Erlangen hat schnelle Reaktion und Service oberste Priorität. Die Mitarbeiter müssen stets erreichbar sein – gerade in der Rettungsleitstelle zählen häufig Sekunden. Für seine Standorte in Erlangen und Höchstadt hat sich das BRK daher für eine neue Kommunikationslösung von Mitel entschieden.

Das BRK handelt alleine im Fahrdienst täglich bis zu 400 Anrufe. Die Mitarbeiter können Anrufe erstmals per Mausklick über den PC annehmen und starten. Die schnurlosen DECT-Endgeräte sollen außerdem eine höhere Mobilität auf dem gesamten Unternehmensarea gewährleisten.

Einsatz im Altenheim

Im Alten- und Pflegeheim Höchstadt-Etzelskirchen soll der Mitel Alarm Server für einen schnellen und zuverlässigen Kommunikationsfluss bei Notrufen sorgen. Im Alarmfall informiert der Server die Mitarbeiter durch Paging auf ihre schnurlosen DECT-Telefone auf dem gesamten Gelände und sorgt so für rasche Hilfe und mehr Sicherheit für die Bewohner des Heims.

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44111377 / Infrastruktur/Kommunikation)