Windows 10 statt Windows 7

Berliner Verwaltung erhält verlängerten Support

| Autor: Susanne Ehneß

Es wird Zeit!
Es wird Zeit! (© niroworld - stock.adobe.com)

Die Berliner Verwaltung hat die rechtzeitige Migration auf Windows 10 nicht geschafft. Nun wird ein Jahr auf zusätzlichen Microsoft-Support zurückgegriffen.

Seit 14. Januar 2020 stellt Microsoft für sein Betriebssystem Windows 7 keinen Support und keine Aktualisierungen mehr zur Verfügung. Außer, man bezahlt dafür. In Berlin hat man die komplette Umstellung der rund 85.000 Computer-Arbeitsplätze auf Windows 10 nicht geschafft und erhält nun eine Support-Verlängerung.

Wie die Senatsverwaltung Berlin bekannt hab, beträgt der Umstellungsstand aktuell 79,3 Prozent. Für alle noch nicht umgestellten Computer wurde der Support um ein Jahr verlängert. Die Kosten dafür liegen im oberen sechsstelligen Bereich und werden zentral von der Senatsverwaltung für Inneres und Sport getragen.

„Selbstverständlich hätten wir gerne 100% gehabt“, räumt Berlins IKT-Staatssekretärin Sabine Smentek ein. „Die Verwaltungen werden die noch nicht umgestellten Rechner schnellstmöglich auf Windows 10 upgraden. Für diesen Übergangszeitraum sind auch diese Rechner geschützt.“

Smentek betont, dass die noch nicht umgestellten Rechner kein Sicherheitsrisiko darstellen. „Wichtig für die Bürgerinnen und Bürger ist vor allem, dass kein PC aufgrund des Systemwechsels vom Landesnetz genommen werden muss, so dass die Behörden ihre Dienstleitungen ohne Unterbrechung fortführen können – ohne den Verlust der Datensicherheit. Die Umstellung auf das neue Betriebssystem wird mit Nachdruck und großer Anstrengung weiter fortgeführt“, versichert Smentek.

Die Bundesverwaltung ist abhängig von Microsoft

Digitale Souveränität

Die Bundesverwaltung ist abhängig von Microsoft

23.09.19 - Eine Marktanalyse im Auftrag des Bundesinnenministeriums zeigt das wachsende Risiko einer Technologieabhängigkeit von einzelnen Anbietern. lesen

Wie läuft die Migration der Behörden auf Windows 10?

Betriebssystem von Microsoft

Wie läuft die Migration der Behörden auf Windows 10?

09.12.19 - Mit Windows 7 ist bald Schluss. Ab 14. Januar 2020 wird es keine Sicherheits-Updates und Aktualisierungen mehr geben. Wie läuft die Migration in den Bundesbehörden ab? Und wie weit ist diesmal die Berliner Verwaltung? lesen

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de/ (ID: 46314341 / Commerce & Procurement)