Metropolregion Rhein-Neckar Bereichsleiterwechsel zum Neujahr

Von Eva Hornauer

Mit dem Jahreswechsel wird auch ein Personalwechsel im Fachbereich „Digitalisierung und eGovernment“ bei der Metropolregion Rhein-Neckar GmbH anstehen. Die Regionalentwicklungsgesellschaft koordiniert die Projektarbeit in den Bereichen Digitalisierung und Verwaltungsvereinfachung, Energie, Innovationsförderung, Mobilität, Arbeitsmarkt, Bildung, Gesundheit und Kultur.

Anbieter zum Thema

Thomas Wieland (links) folgt auf Marco Brunzel (rechts)
Thomas Wieland (links) folgt auf Marco Brunzel (rechts)
(© MRN GmbH)

Marco Brunzel verlässt die Metropolregion Rhein-Neckar GmbH nach sechs Jahren. Von seinem, bald ehemaligen, Arbeitgeber wird er als Fachmann für die interkommunale und länderübergreifende Zusammenarbeit bei der Digitalisierung der Öffentlichen Verwaltung beschrieben. Zu Brunzels Aufgaben zählte unter anderem die Federführung für die OZG-Umsetzung im Bereich Breitbandausbau/digitaler Straßenraum, die Konzeption und der Aufbau erster Bausteine einer regionalen Dateninfrastruktur (Metropolatlas und Datenportal Rhein-Neckar) sowie Konzeption und Gründung einer digitalen Weiterbildungsplattform für die kommunale Praxis („Kommunal-Campus“).

„Wir danken Marco Brunzel für die Pionierarbeit. Er hat hier Maßgebliches geleistet und die Region zu einem Vorreiter für ganz Deutschland gemacht“, so die Regionalentwicklungsgesellschaft Metropolregion Rhein-Neckar GmbH.

Auf Marco Brunzel wird nun Thomas Wieland folgen. Wieland gilt als ausgewiesener Experte für Verwaltungsmodernisierung und eGovernment und war zuvor Leiter der Abteilung „Moderne Verwaltung, eGovernment und IT“ sowie Chief Digital Officer (CDO) des Kreises Bergstraße. Außerdem ist Wieland Lehrbeauftragter für eGovernment an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Mannheim.

„Wir freuen uns, in Thomas Wieland einen anerkannten Fachmann und sehr er-fahrenden Praktiker für digitale Verwaltungsvereinfachung zu bekommen, der Rhein-Neckar weiter als Modellregion für kooperatives eGovernment profilieren wird“, so Wielands neuer Arbeitgeber.

Jetzt Newsletter abonnieren

Wöchentlich die wichtigsten Infos zur Digitalisierung der Verwaltung und Öffentlichen Sicherheit.

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:47906878)