Preisverleihung des 12. eGovernment-Wettbewerbs

| Redakteur: Manfred Klein

Die stolzen Gewinner des diesjährigen eGovernemnt-Wettbewerbs
Die stolzen Gewinner des diesjährigen eGovernemnt-Wettbewerbs (Foto: BearingPoint)

Die Sieger des 12. eGovernment-Wettbewerbs stehen fest. Im Rahmen des 17. Ministerialkongresses zeichneten die Management- und Technologieberatung BearingPoint und der Netzwerktechnologieanbieter Cisco in Berlin sechs wegweisende Projekte in drei Kategorien aus

Eine unabhängige Jury mit Experten aus den Bereichen Verwaltungswissenschaften, IT und Gesellschaftsentwicklung kürte die Gewinner aus über 40 Einreichungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Erstmals konnten sich dieses Jahr neben öffentlichen Institutionen auch Unternehmen mit ihren Projekten, Konzeptideen und Problemlösungen bewerben.

Aufgrund der hohen Qualität der Einreichungen hat die Jury in der Kategorie „Innovativstes eGovernment-Projekt“ 2012 zwei erste Plätze vergeben. Zusätzlich zur Jury-Entscheidung bestimmten Bürger per Online-Voting ihren Favoriten, der mit dem Publikumspreis gewürdigt wurde.

Ausgezeichnet wurden folgende Projekte:

  • Bester Lösungsbeitrag für ein gesellschaftliches Problem – Wirtschaft: „Deutsch-polnisches Telemedizinprojekt mit Telekonferenz“ / Telemedizin in der Euroregion POMERANIA e. V.
  • Bester Lösungsbeitrag für ein gesellschaftliches Problem – Verwaltung: „LippeJob-Interaktiv“ / Jobcenter Lippe und Kommunales Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe
  • Innovativstes eGovernment-Projekt 2012: „Transparenzdatenbank in Österreich“ / Bundesministerium für Finanzen, Österreich
  • Innovativstes eGovernment-Projekt 2012: „Bauleitplanung – Online-Beteiligung für Kommunen“ / Finanzministerium des Landes Schleswig-Holstein und AG der Kommunalen Landesverbände Schleswig-Holstein
  • Beste Online-Verwaltung 2012: Stadt Dortmund
  • Publikumspreis: „Energie-Atlas Bayern“ / Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit und Landesamt für Vermessung und Geoinformation

Die Projekte zeigen, wie moderne eGovernment-Lösungen Öffentliche Einrichtungen, Bürger und Unternehmen zum Nutzen aller miteinander vernetzen und dabei einen nachhaltigen Beitrag für Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaft leisten“, so Jon Abele, Partner und Leiter Öffentliche Auftraggeber bei BearingPoint.

„Durch die Auszeichnung der Projekte wollen wir die Beiträge zur Lösung dieser gesellschaftlichen Herausforderungen würdigen und zu ihrer Verbreitung in der Fläche beitragen“, so Christian Korff, Direktor Vertrieb Öffentliche Hand bei Cisco Deutschland.

„Öffentliche Institutionen und Unternehmen, welche die modernen Informationstechnologien konsequent nutzen, werden einen wesentlichen Wettbewerbsvorteil erzielen.“

Inhalt des Artikels:

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Schreiben Sie uns hier Ihre Meinung ...
(nicht registrierter User)

Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
Kommentar abschicken
copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 35469040 / Projekte & Initiativen)