Suchen

News Bayern sucht die beste Kommunal- und Landesverwaltung

| Redakteur: Gerald Viola

Das Kabinett des Freistaates hat den Startschuss für den Bayerischen Behördenwettbewerb „Innovative Verwaltung 2007“ gegeben, der unter dem Motto „Im Dienste der Bürgerinnen und Bürger“

Firma zum Thema

Das Kabinett des Freistaates hat den Startschuss für den Bayerischen Behördenwettbewerb „Innovative Verwaltung 2007“ gegeben, der unter dem Motto „Im Dienste der Bürgerinnen und Bürger“ steht. Laut Staatskanzleichef Eberhard Sinner soll der Wettbewerb die Innovationskraft in den Behörden fördern, der Modernisierung der Verwaltung zusätzliche Schubkraft verleihen und die täglichen Leistungen der Verwaltung für die bayerischen Bürger würdigen. Sinner: „Mit unserem Wettbewerb wollen wir die bayerische Verwaltung noch leistungsfähiger und innovativer machen. Die Best-Practice-Beispiele des Wettbewerbs werden auf die gesamte bayerische Verwaltung ausstrahlen.“ Der Wettbewerb „Innovative Verwaltung“ findet in diesem Jahr zum fünften Mal statt. Die teilnehmenden Behörden können ihre Konzepte in vier Kategorien einreichen: Im Dienst für Bayerns SicherheitIm Dienst für Bayerns Kinder und FamilienIm Dienst für Bayerns Zukunft und ArbeitsplätzeIm Dienst für Bayerns Umwelt.Für jeden Bereich wird ein Preisträger ermittelt. Den Vorsitz der unabhängigen Wettbewerbsjury wird wie im Jahr 2005 Professor Dr. Hermann Hill von der Deutschen Hochschule für Verwaltungswissenschaften in Speyer übernehmen. Die Prämierung der besten Wettbewerbsbeiträge wird im November 2007 im Rahmen eines Festaktes erfolgen.

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:2016485)